> Luther > AT > Psalm > Kapitel 125

Psalm 125

Israels Schutz

1Ein Lied im höhern Chor. Die auf den HERRN hoffen, die werden nicht fallen, sondern ewig bleiben wie der Berg Zion. 2Um Jerusalem her sind Berge, und der HERR ist um sein Volk her von nun an bis in Ewigkeit. (Ps. 36,7)

3Denn der Gottlosen Zepter wird nicht bleiben über dem Häuflein der Gerechten, auf daß die Gerechten ihre Hand nicht ausstrecken zur Ungerechtigkeit.

4HERR, tue wohl den guten und frommen Herzen! 5Die aber abweichen auf ihre krummen Wege, wird der HERR wegtreiben mit den Übeltätern. Friede sei über Israel! (Gal. 6,16)

Psalm 124 <<<   Psalm 125   >>> Psalm 126

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - R├Âmisches Bad
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Stra├če der Fassaden
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Ammonitenwand
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Die Stiftsh├╝tte: Das Allerheiligste :: Jedem steht Erl├Âsung zur Verf├╝gung - es wurde bereits daf├╝r bezahlt
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Die Stiftsh├╝tte: Das Allerheiligste :: Die Cherubim - die Engel

 

Zufallstext

21Es wird dem Gerechten kein Leid geschehen; aber die Gottlosen werden voll Unglück sein. 22Falsche Mäuler sind dem HERRN ein Greuel; die aber treulich handeln, gefallen ihm wohl. 23Ein verständiger Mann trägt nicht Klugheit zur Schau; aber das Herz der Narren ruft seine Narrheit aus. 24Fleißige Hand wird herrschen; die aber lässig ist, wird müssen zinsen. 25Sorge im Herzen kränkt, aber ein freundliches Wort erfreut. 26Der Gerechte hat's besser denn sein Nächster; aber der Gottlosen Weg verführt sie. 27Einem Lässigen gerät sein Handel nicht; aber ein fleißiger Mensch wird reich. 28Auf dem Wege der Gerechtigkeit ist Leben, und auf ihrem gebahnten Pfad ist kein Tod.

Spr. 12,21 bis Spr. 12,28 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel