Luther > AT > Psalm > Kapitel 112 🢞 Luther mit Strongs

Psalm 112

Segen der Gottesfurcht.

 1  Halleluja! Wohl dem, der den HErrn fürchtet, der große Lust hat zu seinen Geboten! (Ps. 1,1)  2  Des Same wird gewaltig sein auf Erden; das Geschlecht der Frommen wird gesegnet sein. (Spr. 20,7)  3  Reichtum und die Fülle wird in ihrem Hause sein, und ihre Gerechtigkeit bleibt ewiglich.  4  Den Frommen geht das Licht auf in der Finsternis von dem Gnädigen, Barmherzigen und Gerechten. (Ps. 37,6)

 5  Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leihet und richtet seine Sachen aus, dass er niemand Unrecht tue! (Ps. 41,2)  6  Denn er wird ewiglich bleiben; des Gerechten wird nimmermehr vergessen.  7  Wenn eine Plage kommen will, so fürchtet er sich nicht; sein Herz hofft unverzagt auf den HErrn.  8  Sein Herz ist getrost und fürchtet sich nicht, bis er seine Lust an seinen Feinden sieht. (Ps. 91,8)  9  Er streut aus und gibt den Armen; seine Gerechtigkeit bleibt ewiglich, sein Horn wird erhöht mit Ehren. (2.Kor. 9,9)  10  Der Gottlose wird's sehen, und es wird ihn verdrießen; seine Zähne wird er zusammenbeißen und vergehen. Denn was die Gottlosen gerne wollten, das ist verloren. (Ps. 35,16)

Psalm 111 ←    Psalm 112    → Psalm 113

Textvergleich

Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 111,5 bis 115,1; Luther (1570): Psalm 110,1 bis 112,9; Psalm 112,10 bis 115,17

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Wadi Rum
Tiere in der Bibel - Gazelle
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Tiere in der Bibel - Rabe
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)

 

Zufallstext

20Aber unter den anderen Kindern Levi war unter den Kindern Amrams Subael. Unter den Kindern Subaels war Jehdeja. 21Unter den Kindern Rehabjas war der erste: Jissia. 22Aber unter den Jizharitern war Selomoth. Unter den Kindern Selomoths war Jahath. 23Die Kinder Hebrons waren: Jeria, der erste; Amarja, der zweite; Jahasiel, der dritte; Jakmeam, der vierte. 24Die Kinder Usiels waren: Micha. Unter den Kindern Michas war Samir. 25Der Bruder Michas war: Jissia. Unter den Kindern Jissias war Sacharja. 26Die Kinder Meraris waren: Maheli und Musi, die Kinder Jaesias, seines Sohnes. 27Die Kinder Meraris von Jaesia, seinem Sohn, waren: Soham, Sakkur und Ibri.

1.Chron. 24,20 bis 1.Chron. 24,27 - Luther (1912)