Luther > AT > 1. Chronik 🢞 Luther mit Strongs

Das erste Buch der Chronik

1. Chronik 1
1, 1: Geschlechtsregister von Adam bis Isaak.
1, 35: Die Kinder Esaus und die edomitischen Könige.
 
1. Chronik 2
2, 1: Söhne Jakobs und Judas.
 
1. Chronik 3
3, 1: Die Nachkommen Davids.
 
1. Chronik 4
4, 1: Die Nachkommen Judas.
4, 24: Die Nachkommen Simeons.
 
1. Chronik 5
5, 1: Die Nachkommen Rubens.
5, 23: Der halbe Stamm Manasse.
 
1. Chronik 6
6, 1: Die Nachkommen Levis.
6, 39: Die Levitenstädte.
 
1. Chronik 7
7, 1: Geschlechtsregister der sechs übrigen Söhne Jakobs.
 
1. Chronik 8
8, 1: Das Haus Benjamin und Saul.
 
1. Chronik 9
9, 1: Die Bewohner Jerusalems.
9, 35: Die Bewohner von Gibeon und das Haus Sauls.
 
1. Chronik 10
10, 1: Sauls Untergang im Streit wider die Philister.
 
1. Chronik 11
11, 1: David wird König und erobert Jerusalem.
11, 10: Davids Helden.
 
1. Chronik 12
12, 1: Davids erste Anhänger.
 
1. Chronik 13
13, 1: David holt die Bundeslade ein.
 
1. Chronik 14
14, 1: Davids weitere Söhne. Seine Siege über die Philister.
14, 8: Davids Siege über die Philister.
 
1. Chronik 15
15, 1: Die Bundeslade wird nach Jerusalem gebracht.
 
1. Chronik 16
16, 1: Aufstellung der Bundeslade und Ordnung des Dienstes.
16, 7: Davids Danklied.
16, 37: Ordnung des Gottesdienstes.
 
1. Chronik 17
17, 1: Das Haus Davids wird in das Königtum Gottes eingesetzt.
17, 15: Davids Dankgebet.
 
1. Chronik 18
18, 1: Davids Kriegsbeute wird für den Tempelbau bestimmt.
18, 14: Davids Beamte.
 
1. Chronik 19
19, 1: Davids Kampf mit den Ammonitern.
 
1. Chronik 20
20, 1: Eroberung der Stadt Rabba.
20, 4: Heldentaten in den Philisterkämpfen.
 
1. Chronik 21
21, 1: Gott lässt David den Tempelplatz finden.
21, 15: Davids Opfer auf der Tenne Ornans.
 
1. Chronik 22
22, 1: David überträgt Salomo den Bau des Tempels.
 
1. Chronik 23
23, 1: Die Leviten, ihre Abteilungen und Ämter.
 
1. Chronik 24
24, 1: Die vierundzwanzig Abteilungen der Priester.
24, 20: Die Familien der Leviten.
 
1. Chronik 25
25, 1: Die vierundzwanzig Abteilungen der Sänger.
 
1. Chronik 26
26, 1: Bestellung der Torhüter.
26, 20: Die levitischen Schatzmeister.
26, 29: Die levitischen Amtleute und Richter.
 
1. Chronik 27
27, 1: Die Führer der Abteilungen des Heeres, die Stammesfürsten und die königlichen Beamten.
27, 25: Hofdiener und Beamte Davids.
 
1. Chronik 28
28, 1: David stellt dem Volk Salomo als seinen Nachfolger vor.
28, 11: David gibt Salomo den Entwurf des Tempels.
 
1. Chronik 29
29, 1: Reiche Beisteuer zum Tempelbau und Davids Dankgebet.
29, 23: Salomo wird König. Davids Tod.
29, 26: Davids Tod.
 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Jedem steht Erlösung zur Verfügung - es wurde bereits dafür bezahlt

 

Zufallstext

7Denn wenn jener erste Bund tadellos gewesen wäre, so würde nicht Raum für einen zweiten gesucht. 8Denn er tadelt sie doch, indem er spricht: »Siehe, es kommen Tage, spricht der Herr, da ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen werde; 9nicht wie der Bund, den ich mit ihren Vätern gemacht habe an dem Tage, als ich sie bei der Hand nahm, um sie aus Ägyptenland zu führen (denn sie sind nicht in meinem Bund geblieben, und ich ließ sie gehen, spricht der Herr), 10sondern das ist der Bund, den ich mit dem Hause Israel machen will nach jenen Tagen, spricht der Herr: Ich will ihnen meine Gesetze in den Sinn geben und sie in ihre Herzen schreiben, und ich will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein. 11Und es wird keiner mehr seinen Mitbürger und keiner mehr seinen Bruder lehren und sagen: Erkenne den Herrn! denn es werden mich alle kennen, vom Kleinsten bis zum Größten unter ihnen; 12denn ich werde gnädig sein gegen ihre Ungerechtigkeiten und ihrer Sünden nicht mehr gedenken.« 13Indem er sagt: »Einen neuen«, hat er den ersten für veraltet erklärt; was aber veraltet ist und sich überlebt hat, das wird bald verschwinden. 1Es hatte nun zwar auch der erste Bund gottesdienstliche Ordnungen und das irdische Heiligtum.

Hebr. 8,7 bis Hebr. 9,1 - Schlachter (1951)