Zufallsbilder

Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Sperling

 

Zufallstext

23Nur halte daran fest, kein Blut zu genießen; denn das Blut ist die Seele (= der Sitz der Seele oder des Lebens), und du darfst die Seele (oder: das Leben) nicht zugleich mit dem Fleisch essen. 24Du darfst es nicht genießen: schütte es vielmehr wie Wasser auf die Erde. 25Du darfst es nicht genießen, damit es dir und deinen Kindern nach dir gut ergeht, wenn (oder: weil) du tust, was dem HErrn wohlgefällig ist. 26Jedoch die heiligen Gaben, die dir obliegen, und deine Gelübdeopfer sollst du nehmen und dich mit ihnen an die Stätte begeben, die der HErr sich erwählen wird, 27und du sollst deine Brandopfer, das Fleisch und das Blut, auf dem Altar des HErrn, deines Gottes, darbringen, und zwar soll das Blut deiner Schlachtopfer an den Altar des HErrn, deines Gottes, geschüttet werden, das Fleisch aber darf von dir gegessen werden. 28Beachte und befolge alle diese Gebote, die ich dir zur Pflicht mache, damit es dir und deinen Kindern nach dir allezeit gut ergeht, wenn (oder: weil) du tust, was in den Augen des HErrn, deines Gottes, gut und recht ist.« 29»Wenn der HErr, dein Gott, die Völkerschaften, zu deren Vertreibung du ausziehst, vor dir her ausgerottet hat und du nach ihrer Vertreibung in ihrem Lande wohnst, 30so hüte dich wohl, dich durch ihr Beispiel zur Nachahmung verführen zu lassen, nachdem sie vor dir vertilgt worden sind, und dich nach ihren Göttern zu erkundigen, indem du fragst: „Wie haben diese Völkerschaften ihre Götter verehrt?“ und dann sagst: „Ich will es auch so machen!“

5.Mose 12,23 bis 5.Mose 12,30 - Menge (1939)