> Luther > AT > Psalm > Kapitel 120

Psalm 120

Wider die Verleumder

1Ein Lied im höhern Chor. Ich rufe zu dem HERRN in meiner Not, und er erhört mich. 2HERR, errette meine Seele von den Lügenmäulern, von den falschen Zungen.

3Was kann mir die falsche Zunge tun, was kann sie ausrichten? 4Sie ist wie scharfe Pfeile eines Starken, wie Feuer in Wachholdern.

5Wehe mir, daß ich ein Fremdling bin unter Mesech; ich muß wohnen unter den Hütten Kedars. 6Es wird meiner Seele lang, zu wohnen bei denen, die den Frieden hassen. 7Ich halte Frieden; aber wenn ich rede, so fangen sie Krieg an.

Psalm 119 <<<   Psalm 120   >>> Psalm 121

Textvergleich

Bibeltext in einer anderen Übersetzung (intern): Elberfelder (1905), Schlachter (1951), Menge (1939)

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 119,149 bis 121,7; Luther (1570): Psalm 119,160 bis 122,2

Bibeltext unterschiedlicher Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Neue evangelistische Übersetzung (NeÜ), Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen.

Oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein): Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7.

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Tiere in der Bibel - Klippdachs oder Klippschliefer
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Bozra

 

Zufallstext

11Und Abraham und Sara waren alt, wohlbetagt; es hatte aufgehört, Sara zu ergehen nach der Weiber Weise. 12Und Sara lachte in ihrem Innern und sprach: Nachdem ich alt geworden bin, sollte ich Wollust haben? Und mein Herr ist ja alt! 13Und Jahwe sprach zu Abraham: Warum hat Sara denn gelacht und gesagt: Sollte ich auch wirklich gebären, da ich doch alt bin? 14Ist für Jahwe eine Sache zu wunderbar? Zur bestimmten Zeit übers Jahr werde ich wieder zu dir kommen, und Sara wird einen Sohn haben. 15Und Sara leugnete und sprach: Ich habe nicht gelacht! denn sie fürchtete sich. Er aber sprach: Nein, sondern du hast gelacht. 16Und die Männer erhoben sich von dannen und blickten hin nach Sodom; und Abraham ging mit ihnen, sie zu geleiten. 17Und Jahwe sprach: Sollte ich vor Abraham verbergen, was ich tun will? 18Wird doch Abraham gewißlich zu einer großen und mächtigen Nation werden, und sollen doch in ihm gesegnet werden alle Nationen der Erde!

1.Mose 18,11 bis 1.Mose 18,18 - Elberfelder (1905)