> Luther > AT > Psalm > Kapitel 115

Psalm 115

Gott allein die Ehre

1Nicht uns, HERR, nicht uns, sondern deinem Namen gib Ehre um deine Gnade und Wahrheit! 2Warum sollen die Heiden sagen: Wo ist nun ihr Gott? (Ps. 42,4) 3Aber unser Gott ist im Himmel; er kann schaffen, was er will.

4Jener Götzen aber sind Silber und Gold, von Menschenhänden gemacht. (5.Mose 4,28; Jes. 44,9-20; Ps. 135,15-20) 5Sie haben Mäuler, und reden nicht; sie haben Augen, und sehen nicht; 6sie haben Ohren, und hören nicht; sie heben Nasen, und riechen nicht; 7sie haben Hände, und greifen nicht; Füße haben sie, und gehen nicht; sie reden nicht durch ihren Hals.

8Die solche machen, sind ihnen gleich, und alle, die auf sie hoffen. 9Aber Israel hoffe auf den HERRN! Der ist ihre Hilfe und Schild. (Ps. 118,2) 10Das Haus Aaron hoffe auf den HERRN! Der ist ihre Hilfe und Schild. (Ps. 118,3) 11Die den HERRN fürchten, hoffen auf den HERRN! Der ist ihre Hilfe und Schild. (Ps. 118,4)

12Der HERR denkt an uns und segnet uns; er segnet das Haus Israel, er segnet das Haus Aaron; 13er segnet, die den HERRN fürchten, Kleine und Große. 14Der HERR segne euch je mehr und mehr, euch und eure Kinder! 15Ihr seid die Gesegneten des HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.

16Der Himmel allenthalben ist des HERRN; aber die Erde hat er den Menschenkindern gegeben. 17Die Toten werden dich, HERR, nicht loben, noch die hinunterfahren in die Stille; (Ps. 6,6; Jes. 38,18) 18sondern wir loben den HERRN von nun an bis in Ewigkeit. Halleluja!

Psalm 114 <<<   Psalm 115   >>> Psalm 116

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einh├Âckrige Kamel
Biblische Orte - W├╝ste Paran? Ma`ale Paran
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Machaerus
Biblische Orte - Bach Sered
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)

 

Zufallstext

40und sie gaben ihnen Hebron im Lande Juda und desselben Vorstädte umher. 41Aber das Feld der Stadt und ihre Dörfer gaben sie Kaleb, dem Sohn Jephunnes. 42So gaben sie nun den Kinder Aaron die Freistädte Hebron und Libna samt ihren Vorstädten, Jatthir und Esthemoa mit ihren Vorstädten. 43Hilen, Debir, 44Asan und Beth-Semes mit ihren Vorstädten; 45und aus dem Stamm Benjamin: Geba, Alemeth und Anathoth mit ihren Vorstädten, daß aller Städte in ihren Geschlechtern waren dreizehn. 46Aber den Kindern Kahaths nach ihren Geschlechtern wurden durch Los aus dem Stamm Ephraim, aus dem Stamm Dan und aus dem halben Stamm Manasse zehn Städte. 47Den Kindern Gerson nach ihren Geschlechtern wurden aus dem Stamm Isaschar und aus dem Stamm Asser und aus dem Stamm Naphthali und aus dem Stamm Manasse in Basan dreizehn Städte.

1.Chron. 6,40 bis 1.Chron. 6,47 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel