Luther > NT > Matthäus 🢞 Luther mit Strongs

Das Evangelium des Matthäus

Matthäus 1
1, 1: Jesu Stammbaum.
1, 18: Jesu Geburt.
 
Matthäus 2
2, 1: Die Weisen aus dem Morgenland.
2, 13: Die Flucht nach Ägypten.
2, 16: Der Kindermord des Herodes.
2, 19: Die Rückkehr aus Ägypten.
 
Matthäus 3
3, 1: Johannes der Täufer.
3, 13: Jesu Taufe.
 
Matthäus 4
4, 1: Jesu Versuchung.
4, 12: Der Beginn des Wirkens Jesu in Galiläa.
4, 18: Die Berufung der ersten Jünger.
4, 23: Krankenheilungen in Galiläa.
 
Matthäus 5
5, 1: Die Seligpreisungen.
5, 13: Salz und Licht.
5, 17: Jesu Stellung zum Gesetz.
5, 21: Vom Töten.
5, 27: Vom Ehebrechen.
5, 33: Vom Schwören.
5, 38: Vom Vergelten.
5, 43: Von der Feindesliebe.
 
Matthäus 6
6, 1: Vom Almosengeben.
6, 5: Vom Beten. Das Vaterunser.
6, 16: Vom Fasten.
6, 19: Vom Schätzesammeln und Sorgen.
 
Matthäus 7
7, 1: Vom Richtgeist.
7, 7: Von der Gebetserhörung.
7, 12: Vom Tun des göttlichen Willens.
7, 24: Vom Hausbau.
 
Matthäus 8
8, 1: Die Heilung eines Aussätzigen.
8, 5: Der Hauptmann von Kapernaum.
8, 14: Jesus im Haus des Petrus.
8, 18: Vom Ernst der Nachfolge.
8, 23: Die Stillung des Sturms.
8, 28: Die Heilung der zwei besessenen Gadarener.
 
Matthäus 9
9, 1: Die Heilung eines Gelähmten.
9, 9: Die Berufung des Matthäus und das Mahl mit den Zöllnern.
9, 14: Die Frage nach dem Fasten.
9, 18: Die Heilung der blutflüssigen Frau und die Auferweckung der Tochter des Jairus.
9, 27: Die Heilung zweier Blinder und eines Stummen.
9, 35: Die große Ernte.
 
Matthäus 10
10, 1: Die Berufung der Zwölf.
10, 5: Die Aussendung der Zwölf.
10, 16: Die Ansage kommender Verfolgungen.
10, 27: Menschenfurcht und Gottesfurcht.
10, 34: Entzweiungen um Jesu willen.
10, 40: Aufnahme um Jesu willen.
 
Matthäus 11
11, 1: Die Anfrage des Täufers.
11, 7: Jesu Zeugnis über den Täufer.
11, 20: Jesu Weheruf über galiläische Städte.
11, 25: Jesu Lobpreis und Heilandsruf.
 
Matthäus 12
12, 1: Das Ährenraufen am Sabbat.
12, 9: Die Heilung eines Mannes am Sabbat.
12, 15: Der Gottesknecht.
12, 22: Jesu Macht über die bösen Geister.
12, 31: Die Sünde gegen den Heiligen Geist.
12, 33: Vom Baum und seinen Früchten.
12, 38: Die Zeichenforderung der Pharisäer.
12, 43: Von der Rückkehr des bösen Geistes.
12, 46: Jesu wahre Verwandte.
 
Matthäus 13
13, 1: Vom Sämann.
13, 10: Vom Sinn der Gleichnisse.
13, 18: Die Deutung des Gleichnisses vom Sämann.
13, 24: Vom Unkraut unter dem Weizen.
13, 31: Von Senfkorn und Sauerteig.
13, 34: Die Bedeutung der Gleichnisse.
13, 36: Die Deutung des Gleichnisses vom Unkraut.
13, 44: Vom Schatz im Acker und der kostbaren Perle.
13, 47: Vom Fischnetz.
13, 53: Die Verwerfung Jesu in Nazareth.
 
Matthäus 14
14, 1: Das Ende Johannes des Täufers.
14, 13: Die Speisung der Fünftausend.
14, 22: Jesus und der sinkende Petrus auf dem See.
14, 34: Krankenheilungen in Genezareth.
 
Matthäus 15
15, 1: Von Reinheit und Unreinheit.
15, 21: Die kanaanäische Frau.
15, 29: Weitere Heilungen.
15, 32: Die Speisung der Viertausend.
 
Matthäus 16
16, 1: Die Zeichenforderung der Pharisäer.
16, 5: Warnung vor der Lehre der Pharisäer und Sadduzäer.
16, 13: Das Bekenntnis des Petrus und die Verheißung an ihn.
16, 21: Die erste Ankündigung von Jesu Leiden und Auferstehung.
16, 24: Von der Nachfolge.
 
Matthäus 17
17, 1: Die Verklärung Jesu.
17, 14: Die Heilung eines mondsüchtigen Knaben.
17, 22: Die zweite Ankündigung von Jesu Leiden und Auferstehung.
17, 24: Von der Zahlung der Tempelsteuer.
 
Matthäus 18
18, 1: Der Rangstreit der Jünger.
18, 6: Warnung vor Verführung zum Abfall.
18, 10: Vom verlorenen Schaf.
18, 15: Zurechtweisung und Gebet in der Gemeinde.
18, 21: Von der Vergebung.
 
Matthäus 19
19, 1: Von Ehe, Ehescheidung, Ehelosigkeit.
19, 13: Die Segnung der Kinder.
19, 16: Die Gefahr des Reichtums.
19, 27: Der Lohn der Nachfolge.
 
Matthäus 20
20, 1: Von den Arbeitern im Weinberg.
20, 17: Die dritte Ankündigung von Jesu Leiden und Auferstehung.
20, 20: Vom Herrschen und vom Dienen.
20, 29: Die Heilung von zwei Blinden bei Jericho.
 
Matthäus 21
21, 1: Jesu Einzug in Jerusalem.
21, 12: Die Tempelreinigung.
21, 18: Der verdorrte Feigenbaum.
21, 23: Die Frage nach Jesu Vollmacht.
21, 28: Von den ungleichen Söhnen.
21, 33: Von den bösen Weingärtnern.
 
Matthäus 22
22, 1: Die königliche Hochzeit.
22, 15: Die Frage nach der Steuer.
22, 23: Die Frage nach der Auferstehung.
22, 34: Die Frage nach dem höchsten Gebot.
22, 41: Die Frage nach dem Davidssohn.
 
Matthäus 23
23, 1: Gegen die Schriftgelehrten und Pharisäer.
23, 37: Klage über Jerusalem.
 
Matthäus 24
24, 1: Das Ende des Tempels.
24, 3: Der Anfang der Wehen.
24, 15: Die große Bedrängnis.
24, 29: Das Kommen des Menschensohns.
24, 32: Mahnung zur Wachsamkeit.
24, 45: Vom treuen und vom bösen Knecht.
 
Matthäus 25
25, 1: Von den klugen und törichten Jungfrauen.
25, 14: Von den anvertrauten Zentnern.
25, 31: Vom Weltgericht.
 
Matthäus 26
26, 1: Der Plan der Hohenpriester und Ältesten.
26, 6: Die Salbung in Betanien.
26, 14: Der Verrat des Judas.
26, 17: Das Abendmahl.
26, 31: Die Ankündigung der Verleugnung des Petrus.
26, 36: Jesus in Gethsemane.
26, 47: Jesu Gefangennahme.
26, 57: Jesus vor dem Hohen Rat.
26, 69: Die Verleugnung des Petrus.
 
Matthäus 27
27, 1: Jesus vor Pilatus. Das Ende des Judas.
27, 15: Jesu Verurteilung und Verspottung.
27, 31: Jesu Kreuzigung und Tod.
27, 57: Jesu Grablegung.
27, 62: Die Bewachung des Grabes.
 
Matthäus 28
28, 1: Jesu Auferstehung.
28, 16: Der Missionsbefehl.
 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Wadi Rum
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - En Avdat

 

Zufallstext

8Wollt ihr für ihn Partei ergreifen, / Gottes Sache vertreten? 9Wird es gut für euch sein, wenn er euch erforscht? / Lässt er sich von euch täuschen wie ein Mensch? 10Tadeln, ja tadeln wird er euch, / wenn ihr heimlich Partei ergreift. 11Erschreckt ihr nicht vor seiner Majestät, / wird die Angst vor ihm euch nicht packen? 12Eure Sätze sind nur Sprüche aus Staub, / eure Schilde bestehen aus Ton. 13Seid still, ich will jetzt reden, / mag über mich kommen, was will. 14Und wenn ich Kopf und Kragen riskiere, / ich setze mein Leben aufs Spiel! 15Und wenn er mich tötet, ich warte darauf / und verantworte mein Leben vor ihm.

Hiob 13,8 bis Hiob 13,15 - NeÜ bibel.heute (2019)