Luther > AT > Psalm > Kapitel 148 🢞 Luther mit Strongs

Psalm 148

Alle Welt lobe den HErrn.

 1  Halleluja! Lobet im Himmel den HErrn; lobet ihn in der Höhe!  2  Lobet ihn, alle seine Engel; lobet ihn, all sein Heer! (Ps. 103,20-22)  3  Lobet ihn, Sonne und Mond; lobet ihn, alle leuchtenden Sterne!  4  Lobet ihn, ihr Himmel allenthalben und die Wasser, die oben am Himmel sind!  5  Die sollen loben den Namen des HErrn; denn er gebot, da wurden sie geschaffen. (Ps. 33,9)  6  Er hält sie immer und ewiglich; er ordnet sie, dass sie nicht anders gehen dürfen.

 7  Lobet den HErrn auf Erden, ihr Walfische und alle Tiefen;  8  Feuer, Hagel, Schnee und Dampf, Sturmwinde, die sein Wort ausrichten;  9  Berge und alle Hügel, fruchtbare Bäume und alle Zedern;  10  Tiere und alles Vieh, Gewürm und Vögel;  11  ihr Könige auf Erden und alle Völker, Fürsten und alle Richter auf Erden;  12  Jünglinge und Jungfrauen, Alte mit den Jungen!  13  Die sollen loben den Namen des HErrn; denn sein Name allein ist hoch, sein Lob geht, soweit Himmel und Erde ist.  14  Und er erhöht das Horn seines Volkes. Alle Heiligen sollen loben, die Kinder Israel, das Volk, das ihm dient. Halleluja! (Ps. 132,17)

Psalm 147 ←    Psalm 148    → Psalm 149

Textvergleich

Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 147,10 bis 150,6; Luther (1570): Psalm 147,8 bis 149,9

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Taufstelle
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Biblische Orte - Ammonitenwand
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Adam bis Mose
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

15Und als ich mich wandte und von dem Berge ging, der mit Feuer brannte, und die zwei Tafeln des Bundes auf meinen beiden Händen hatte, 16da sah ich, und siehe, da hattet ihr euch an dem HErrn, eurem Gott, versündigt, dass ihr euch ein gegossenes Kalb gemacht hattet und schnell von dem Wege getreten waret, den euch der HErr geboten hatte. 17Da fasste ich beide Tafeln und warf sie aus meinen Händen und zerbrach sie vor euren Augen 18und fiel nieder vor dem HErrn, wie zuerst, 40 Tage und 40 Nächte, und aß kein Brot und trank kein Wasser um all eurer Sünden willen, die ihr getan hattet, da ihr solches Übel tatet vor dem HErrn, ihn zu erzürnen. 19Denn ich fürchtete mich vor dem Zorn und Grimm, mit dem der HErr über euch erzürnt war, dass er euch vertilgen wollte. Aber der HErr erhörte mich auch dasmal. 20Auch war der HErr sehr zornig über Aaron, also dass er ihn vertilgen wollte; aber ich bat auch für Aaron zur selbigen Zeit. 21Aber eure Sünde, das Kalb, das ihr gemacht hattet, nahm ich und zerschmelzte es mit Feuer und zerschlug es und zermalmte es, bis es Staub ward und warf den Staub in den Bach, der vom Berge fließt. 22So erzürntet ihr den HErrn auch zu Thabeera und zu Massa und bei den Lustgräbern.

5.Mose 9,15 bis 5.Mose 9,22 - Luther (1912)