Zufallsbilder

Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Tiere in der Bibel - Geier
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche

 

Zufallstext

12Gehe hin und rufe diese Worte laut nach Norden hin: "Kehre zurück (zu mir), Israel, du Abtrünnige!" - so lautet der Ausspruch des HERRN -; "ich will euch nicht mehr zornig anblicken, denn ich bin liebevoll" - so lautet der Ausspruch des HERRN -; "ich will (es dir) nicht ewig nachtragen! 13Nur erkenne deine Verschuldung, daß du dem HERRN, deinem Gott, die Treue gebrochen und dich immer wieder den Fremden preisgegeben hast unter jedem dichtbelaubten Baum; aber auf meinen Ruf habt ihr (oder: hast du) nicht gehört!"« - so lautet der Ausspruch des HERRN. 14»Kehrt um, ihr abtrünnigen Söhne (oder: Kinder)!« - so lautet der Ausspruch des HERRN -; »denn ich habe Herrenrecht über euch und will euch holen, je einen aus jeder Ortschaft und je zwei aus jedem Geschlecht, und will euch nach Zion heimkehren lassen; 15und ich will euch Hirten nach meinem Herzen geben, die euch mit Einsicht und Besonnenheit weiden sollen. 16Wenn ihr euch dann im Lande vermehrt habt und zahlreich geworden seid in jenen Tagen« - so lautet der Ausspruch des HERRN -, »so wird man nicht mehr sagen: "O die Lade mit dem Bundesgesetz des HERRN!", denn sie wird keinem mehr in den Sinn kommen, und man wird ihrer nicht mehr gedenken und sie nicht mehr vermissen; auch wird niemals wieder eine solche angefertigt werden. 17In jener Zeit wird man Jerusalem den Thron des HERRN nennen, und es werden dort alle Heidenvölker zusammenströmen um des Namens des HERRN willen [in Jerusalem] und in ihrem Wandel nicht länger dem Starrsinn ihres eigenen bösen Herzens folgen. 18In jenen Tagen wird das Haus Juda mit dem Hause Israel Hand in Hand gehen, und sie werden vereint aus dem Nordlande in das Land heimkehren, das ich euren (oder: ihren) Vätern zum Erbbesitz gegeben habe.« 19»Zwar hatte ich gedacht: "Wie will ich dich an Sohnes Statt halten und dir ein herrliches Land, den kostbarsten Besitz der ganzen Völkerwelt, verleihen!" Und weiter hatte ich gedacht, ihr würdet mich "Vater" nennen und euch von meiner Nachfolge nicht mehr abkehren.

Jer. 3,12 bis Jer. 3,19 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel