Luther > AT > Psalm > Kapitel 63 🢞 Luther mit Strongs

Psalm 63

Sehnsucht nach Gott.

 1  Ein Psalm Davids, da er war in der Wüste Juda. (1.Sam. 22,5; 1.Sam. 23,14)

 2  Gott, du bist mein Gott; frühe wache ich zu dir. Es dürstet meine Seele nach dir; mein Fleisch verlangt nach dir in einem trockenen und dürren Land, da kein Wasser ist. (Ps. 42,3; Ps. 143,6)  3  Daselbst sehe ich nach dir in deinem Heiligtum, wollte gerne schauen deine Macht und Ehre.  4  Denn deine Güte ist besser denn Leben; meine Lippen preisen dich.  5  Daselbst wollte ich dich gerne loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.

 6  Das wäre meines Herzens Freude und Wonne, wenn ich dich mit fröhlichem Munde loben sollte.  7  Wenn ich mich zu Bette lege, so denke ich an dich; wenn ich erwache, so rede ich von dir.  8  Denn du bist mein Helfer, und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich.  9  Meine Seele hanget dir an; deine rechte Hand erhält mich.

 10  Sie aber stehen nach meiner Seele, mich zu überfallen; sie werden unter die Erde hinunterfahren.  11  Sie werden ins Schwert fallen und den Füchsen zuteil werden.  12  Aber der König freut sich in Gott. Wer bei ihm schwört, wird gerühmt werden; denn die Lügenmäuler sollen verstopft werden.

Psalm 62 ←    Psalm 63    → Psalm 64

Textvergleich

Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 61,8 bis 64,9; Luther (1570): Psalm 62,1 bis 64,8

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

7Ihr sollt eure Feinde jagen, und sie sollen vor euch her ins Schwert fallen. 8Euer fünf sollen hundert jagen, und euer hundert sollen zehntausend jagen; denn eure Feinde sollen vor euch her fallen ins Schwert. 9Und ich will mich zu euch wenden und will euch wachsen und euch mehren lassen und will meinen Bund euch halten. 10Und sollt von dem Vorjährigen essen, und wenn das Neue kommt, das Vorjährige wegtun. 11Ich will meine Wohnung unter euch haben, und meine Seele soll euch nicht verwerfen. 12Und will unter euch wandeln und will euer Gott sein; so sollt ihr mein Volk sein. 13Denn ich bin der HErr, euer Gott, der euch aus Ägyptenland geführt hat, dass ihr nicht ihre Knechte wäret, und habe euer Joch zerbrochen und habe euch aufgerichtet wandeln lassen. 14Werdet ihr aber mir nicht gehorchen und nicht tun diese Gebote alle

3.Mose 26,7 bis 3.Mose 26,14 - Luther (1912)