> Luther > AT > 2. Samuel

Das zweite Buch Samuel

2. Samuel 1
1,1: David lässt den Überbringer von Sauls Krone töten
1,17: Davids Klagelied über Saul und Jonatan

2. Samuel 2
2,1: David wird König über Juda, Isch-Boschet über Israel
2,12: Bruderkrieg zwischen Israel und Juda

2. Samuel 3
3,1: Davids Söhne
3,6: Abner geht zu David über
3,22: Abners Tod
3,31: Davids Trauer um Abner

2. Samuel 4
4,1: Isch-Boschets Ende

2. Samuel 5
5,1: David wird König über ganz Israel
5,6: David erobert Jerusalem
5,17: Davids Sieg über die Philister

2. Samuel 6
6,1: David holt die Bundeslade nach Jerusalem

2. Samuel 7
7,1: Gottes Verheißung für David und sein Königtum
7,17: Davids Gebet

2. Samuel 8
8,1: Davids Kriege und Siege
8,15: Davids Beamte

2. Samuel 9
9,1: David holt Mefi-Boschet an seinen Hof

2. Samuel 10
10,1: Davids Kampf mit den Ammonitern

2. Samuel 11
11,1: Davids Ehebruch und Blutschuld

2. Samuel 12
12,1: Nathans Strafrede. David bekennt seine Sünde und empfängt Vergebung
12,26: Eroberung der Hauptstadt der Ammoniter

2. Samuel 13
13,1: Amnons Schandtat an Absaloms Schwester
13,23: Absaloms Rache an Amnon
13,34: Absaloms Flucht

2. Samuel 14
14,1: Joab erwirbt Gnade für Absalom

2. Samuel 15
15,1: Absaloms Aufruhr
15,13: David verlässt Jerusalem

2. Samuel 16
16,1: David auf der Flucht zum Jordan
16,15: Die Ratschläge Huschais und Ahitofels

2. Samuel 17
17,1: Ahithophels schlauer Rat wird vereitelt
17,24: David in Mahanajim

2. Samuel 18
18,1: Absaloms Ende
18,19: Davids Trauer um Absalom

2. Samuel 19
19,1: Davids Wehklage
19,10: Davids Rückkehr nach Jerusalem
19,17: Davids königliche Großmut und Dankbarkeit
19,42: Streit zwischen Juda und Israel um den König

2. Samuel 20
20,1: Schebas Aufstand
20,23: Beamte in Davids Reich

2. Samuel 21
21,1: Die Vollendung des Gerichts am Hause Sauls
21,10: David lässt die Gebeine Sauls und seiner Nachkommen bestatten
21,15: Heldentaten der Krieger Davids

2. Samuel 22
22,1: Davids Danklied

2. Samuel 23
23,1: Davids letzte Worte
23,8: Die Helden Davids

2. Samuel 24
24,1: Gott lässt David den Tempelplatz finden
24,16: Das Opfer auf der Tenne Aravnas

Zufallsbilder

Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Die Stiftsh├╝tte: Das Heilige :: Die S├Ąulen
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - Kirchen
Biblische Orte - W├╝stenoase Azraq
Tiere in der Bibel - Eule
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel - Weitere

 

Zufallstext

13und brachte sie von da herauf; und sie sammelten sie zuhauf mit den Gebeinen der Gehängten 14und begruben die Gebeine Sauls und seines Sohnes Jonathan im Lande Benjamin zu Zela im Grabe seines Vaters Kis und taten alles, wie der König geboten hatte. Also ward Gott nach diesem dem Lande wieder versöhnt. 15Es erhob sich aber wieder ein Krieg von den Philistern wider Israel; und David zog hinab und seine Knechte mit ihm und stritten wider die Philister. Und David ward müde. 16Und Jesbi zu Nob (welcher war der Kinder Raphas einer, und das Gewicht seines Speers war dreihundert Gewicht Erzes, und er hatte neue Waffen), der gedachte David zu schlagen. 17Aber Abisai, der Zeruja Sohn, half ihm und schlug den Philister tot. Da schwuren ihm die Männer Davids und sprachen: Du sollst nicht mehr mit uns ausziehen in den Streit, daß nicht die Leuchte in Israel verlösche. 18Darnach erhob sich noch ein Krieg zu Gob mit den Philistern. Da schlug Sibbechai, der Husathiter, den Saph, welcher auch der Kinder Raphas einer war. 19Und es erhob sich noch ein Krieg zu Gob mit den Philistern. Da schlug El-Hanan, der Sohn Jaere-Orgims, ein Bethlehemiter, den Goliath, den Gathiter, welcher hatte einen Spieß, des Stange war wie ein Weberbaum. 20Und es erhob sich noch ein Krieg zu Gath. Da war ein langer Mann, der hatte sechs Finger an seinen Händen und sechs Zehen an seinen Füßen, das ist vierundzwanzig an der Zahl; und er war auch geboren dem Rapha.

2.Sam. 21,13 bis 2.Sam. 21,20 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel