www.toledot.info Die Welt der Bibel

Lebendiges Wort Die Bibel

Das Wort Gottes ist lebendig und kräftig, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens (Hebr. 4,12).

Damit das Wort Gottes zusätzlich zu dem Bedeutungsinhalt auch visuell lebendig wird, sind dem Bibeltext, hier in den Übersetzungen von Martin Luther (1912), von Herrmann Menge (1939), von Franz Eugen Schlachter (1951), der Elberfelder Bibelübersetzung (1905) und der Neuen evangelistischen Übersetzung (NeÜ, 2019), verschiedene Informationen begefügt.

Ein zufällig ausgewählter Text aus der Bibel

24Er wird fliehen vor dem eisernen Harnisch, und der eherne Bogen wird ihn verjagen. 25Ein bloßes Schwert wird durch ihn ausgehen; und des Schwertes Blitz, der ihm bitter sein wird, wird mit Schrecken über ihn fahren. 26Es ist keine Finsternis da, die ihn verdecken möchte. Es wird ihn ein Feuer verzehren, das nicht angeblasen ist; und wer übrig ist in seiner Hütte, dem wird's übel gehen. 27Der Himmel wird seine Missetat eröffnen, und die Erde wird sich wider ihn setzen. 28Das Getreide in seinem Hause wird weggeführt werden, zerstreut am Tage seines Zorns. 29Das ist der Lohn eines gottlosen Menschen bei Gott und das Erbe, das ihm zugesprochen wird von Gott. 1Hiob antwortete und sprach: 2Höret doch meiner Rede zu und lasst mir das anstatt eurer Tröstungen sein! 3Vertragt mich, dass ich auch rede, und spottet darnach mein! 4Handle ich denn mit einem Menschen? oder warum sollte ich nicht ungeduldig sein? 5Kehret euch her zu mir; ihr werdet erstarren und die Hand auf den Mund legen müssen.

Hiob 20,24 bis Hiob 21,5 - Luther (1912)

Aus den Informationen