> Luther > AT > Psalm > Kapitel 83

Psalm 83

Gebet gegen einen Bund von Feinden des Gottesvolkes

1Ein Psalmlied Asaphs.

2Gott, schweige doch nicht also und sei doch nicht so still; Gott, halt doch nicht so inne!

3Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, richten den Kopf auf. 4Sie machen listige Anschläge gegen dein Volk und ratschlagen wider deine Verborgenen. (Ps. 27,5; Ps. 35,20) 5"Wohl her!" sprechen sie; "laßt uns sie ausrotten, daß sie kein Volk seien, daß des Namens Israel nicht mehr gedacht werde!"

6Denn sie haben sich miteinander vereinigt und einen Bund wider dich gemacht, 7die Hütten der Edomiter und Ismaeliter, der Moabiter und Hagariter, 8der Gebaliter, Ammoniter und Amalekiter, die Philister samt denen zu Tyrus; 9Assur hat sich auch zu ihnen geschlagen; sie helfen den Kindern Lot. (Sela.)

10Tue ihnen, wie den Midianitern, wie Sisera, wie Jabin am Bach Kison, (Richt. 7,22; Richt. 4,15; Richt. 4,21; Richt. 4,23) 11die vertilgt wurden bei Endor und wurden zu Kot auf der Erde. 12Mache ihre Fürsten wie Oreb und Seeb, alle ihre Obersten wie Sebah und Zalmuna, (Richt. 7,25; Richt. 8,21) 13die da sagen: Wir wollen Häuser Gottes einnehmen. (Ps. 74,8)

14Gott, mache sie wie einen Wirbel, wie Stoppeln vor dem Winde. 15Wie ein Feuer den Wald verbrennt und wie eine Flamme die Berge anzündet: 16also verfolge sie mit deinem Wetter und erschrecke sie mit deinem Ungewitter.

17Mache ihr Angesicht voll Schande, daß sie nach deinem Namen fragen müssen, o HERR. 18Schämen müssen sie sich und erschrecken auf immer und zu Schanden werden und umkommen; 19so werden sie erkennen, daß du mit deinem Namen heißest HERR allein und der Höchste in aller Welt. (Hos. 12,6)

Psalm 82 <<<   Psalm 83   >>> Psalm 84

Textvergleich

Bibeltext in einer anderen Übersetzung (intern): Elberfelder (1905), Schlachter (1951), Menge (1939)

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 81,16 bis 84,8; Luther (1570): Psalm 80,18 bis 83,5; Psalm 83,5 bis 85,6

Bibeltext unterschiedlicher Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Neue evangelistische Übersetzung (NeÜ), Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen.

Oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein): Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16, Vers 17, Vers 18, Vers 19.

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - Bach Jabbok
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind

 

Zufallstext

17und verläßt den Freund ihrer Jugend und vergißt den Bund ihres Gottes 18(denn ihr Haus neigt sich zum Tod und ihre Gänge zu den Verlorenen; 19alle, die zu ihr eingehen, kommen nicht wieder und ergreifen den Weg des Lebens nicht); 20auf daß du wandelst auf gutem Wege und bleibst auf der rechten Bahn. 21Denn die Gerechten werden im Lande wohnen, und die Frommen werden darin bleiben; 22aber die Gottlosen werden aus dem Lande ausgerottet, und die Verächter werden daraus vertilgt. 1Mein Kind, vergiß meines Gesetzes nicht, und dein Herz behalte meine Gebote. 2Denn sie werden dir langes Leben und gute Jahre und Frieden bringen;

Spr. 2,17 bis Spr. 3,2 - Luther (1912)