> Menge > AT > Psalm > Kapitel 125

Psalm 125

Israels Schutz

1Ein Wallfahrtslied (oder Stufenlied? vgl. Ps 120). Die auf den HERRN vertrauen, die gleichen dem Berge Zion, der nicht wankt, der in Ewigkeit feststeht. 2Wie Berge Jerusalem rings umgeben, so umhegt der HERR sein Volk von nun an bis in Ewigkeit. (Ps. 36,7)

3Denn der Gottlosen Zepter wird nicht lasten bleiben auf dem Erbteil der Gerechten, damit nicht auch die Gerechten ihre Hände ausstrecken zum Frevel.

4Erweise deine Güte, HERR, den Guten und denen, die redlichen Herzens sind! 5Doch die auf ihre krummen Wege abbiegen, die lasse der HERR hinfahren mitsamt den Übeltätern! Heil über Israel! (Gal. 6,16)

Psalm 124 <<<   Psalm 125   >>> Psalm 126

Zufallsbilder

Biblische Orte - Bozra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Gebäude
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Orte in der Bibel - Negev
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche

 

Zufallstext

1Dem Musikmeister; ein Psalm von David, 2als der Prophet Nathan zu ihm kam, nachdem er sich mit Bathseba vergangen hatte (2.Sam 12). 3Sei mir gnädig, o Gott, nach deiner Güte! Nach deinem großen Erbarmen tilge meine Vergehen! 4Wasche völlig mir ab meine Schuld und mache mich rein von meiner Missetat! 5Ach, ich erkenne meine Vergehen wohl, und meine Missetat steht mir immerdar vor Augen! 6Gegen dich allein hab' ich gesündigt und habe getan, was böse ist in deinen Augen, auf daß du recht behältst mit deinen Urteilssprüchen und rein dastehst mit deinem Richten. 7Ach, in Schuld bin ich geboren (oder: gezeugt), und in Sünde hat meine Mutter mich empfangen. 8Du hast Gefallen an Wahrheit (= Aufrichtigkeit) im innersten Herzen, und im Verborg'nen läßt du mich Weisheit erkennen.

Ps. 51,1 bis Ps. 51,8 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel