Luther > AT > 2. Chronik 🢞 Luther mit Strongs

Das zweite Buch der Chronik

2. Chronik 1
1, 1: Salomo opfert in Gibeon.
1, 14: Salomos Heer und Reichtum.
 
2. Chronik 2
2, 1: Salomos Vertrag mit Hiram von Tyrus.
 
2. Chronik 3
3, 1: Beginn des Tempelbaus.
 
2. Chronik 4
4, 1: Die Tempelgeräte.
 
2. Chronik 5
5, 1: Die Einweihung des Tempels.
 
2. Chronik 6
6, 1: Salomos Weisheit.
 
2. Chronik 7
7, 1: Ende der Tempelweihe.
7, 11: Die zweite Erscheinung Gottes.
 
2. Chronik 8
8, 1: Salomos Städtebau.
8, 17: Schiffahrt.
 
2. Chronik 9
9, 1: Der Besuch der Königin von Saba.
9, 29: Salomos Tod.
 
2. Chronik 10
10, 1: Rehabeam. Die Teilung des Reiches.
 
2. Chronik 11
11, 1: Das Verbot eines Bruderkrieges.
11, 18: Rehabeams Frauen und Kinder.
 
2. Chronik 12
12, 1: Sisaks Sieg über Rehabeam.
12, 13: Rehabeams Tod.
 
2. Chronik 13
13, 1: Abias Sieg über Jerobeam.
 
2. Chronik 14
14, 1: Asas erste Regierungsmaßnahmen.
14, 8: Asas Sieg über die Kuschiter.
 
2. Chronik 15
15, 1: Der Prophet Asarja und Asas Reformen.
 
2. Chronik 16
16, 1: Asas Abfall und Tod.
16, 11: Asas Tod.
 
2. Chronik 17
17, 1: Joschafats Regierung.
 
2. Chronik 18
18, 1: Joschafats Verbindung mit Ahab von Israel.
18, 28: Ahabs Untergang.
 
2. Chronik 19
19, 1: Josaphat und Jehu.
19, 4: Joschafat ordnet die Rechtsprechung.
 
2. Chronik 20
20, 1: Joschafats Sieg über die Ammoniter und Moabiter.
20, 31: Joschafats Vertrag mit Ahasja von Israel.
 
2. Chronik 21
21, 1: Jorams gottlose Regierung.
21, 16: Jorams Tod.
 
2. Chronik 22
22, 1: Ahasjas gottlose Regierung.
22, 10: Joasch wird gegen Atalja zum König erhoben.
 
2. Chronik 23
23, 1: Die Salbung des Joas.
23, 16: Die Zerstörung des Baalsdienstes.
 
2. Chronik 24
24, 1: Joaschs Sorge für den Tempel.
24, 17: Joaschs Abfall und Ende.
24, 23: Das Ende des Joas.
 
2. Chronik 25
25, 1: Amazja.
 
2. Chronik 26
26, 1: Usija.
 
2. Chronik 27
27, 1: Jotam.
 
2. Chronik 28
28, 1: Ahas.
 
2. Chronik 29
29, 1: Hiskia stellt den rechten Gottesdienst wieder her.
 
2. Chronik 30
30, 1: Hiskias Erneuerung des Passafestes.
 
2. Chronik 31
31, 1: Hiskia ordnet die Versorgung der Priester und Leviten.
 
2. Chronik 32
32, 1: Jerusalem wird von Sanherib belagert und wunderbar errettet.
32, 24: Das Ende der Regierung Hiskias.
 
2. Chronik 33
33, 1: Manasse.
33, 21: Amon.
 
2. Chronik 34
34, 1: Josia rottet den Götzendienst aus.
34, 8: Das Gesetzbuch wird gefunden und das Volk darauf verpflichtet.
34, 29: Die Erneuerung des Bundes mit Gott.
 
2. Chronik 35
35, 1: Josia hält Passa nach dem Gesetz Gottes.
35, 20: Josias Tod im Kampf gegen den Pharao Necho.
 
2. Chronik 36
36, 1: Joahas, Jojakim, Jojachin.
36, 11: Zedekia und die Wegführung nach Babel.
36, 22: Ende der babylonischen Gefangenschaft.
 

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Geier
Tiere in der Bibel - Fledermaus
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Bach Jabbok
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Die Cherubim - die Engel
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche

 

Zufallstext

9vor den Gottlosen, die mich verderben, vor meinen Todfeinden, die mich umringen! 10Ihr fettes Herz verschließen sie; mit ihrem Munde reden sie übermütig. 11Wo wir gehen, umringen sie uns! Ihre Augen haben sie fest auf die Erde gerichtet. 12Sie gleichen dem Löwen, der zu zerreißen begehrt, und dem jungen Leu, der in der Höhle lauert. 13Stehe auf, o HERR, komm ihm zuvor, demütige ihn, errette meine Seele von dem Gottlosen durch dein Schwert, 14von den Leuten durch deine Hand, o HERR, von den Leuten dieser Welt, deren Teil im Leben ist, und deren Bauch du füllst mit deinem Schatze; sie haben Söhne genug und lassen ihr Übriges ihren Kindern. 15Ich aber werde schauen dein Antlitz in Gerechtigkeit, an deinem Anblick mich sättigen, wenn ich erwache. 1Für den Vorsänger. Von dem Knecht des HERRN, von David, welcher dem HERRN die Worte dieses Liedes sang, an dem Tage, da der HERR ihn aus der Hand aller seiner Feinde errettet hatte, auch aus der Hand Sauls. Er sprach:

Ps. 17,9 bis Ps. 18,1 - Schlachter (1951)