> Luther > NT > 1. Korinther

Der erste Brief des Paulus an die Korinther

1. Korinther 1
1,4: Dank für Gottes reiche Gaben in Korinth
1,10: Spaltungen in der Gemeinde
1,18: Die Weisheit der Welt ist Torheit vor Gott

1. Korinther 2
2,1: Die Predigt des Apostels vom Gekreuzigten
2,6: Von der Weisheit Gottes

1. Korinther 3
3,1: Unmündigkeit der Korinther
3,5: Mitarbeiter Gottes
3,11: Die Verantwortung der Lehrer
3,18: Kein Grund zum Ruhm

1. Korinther 4
4,1: Kein Recht zum Richten
4,6: Gegen die Überheblichkeit der Korinther
4,14: Paulus der Vater der Gemeinde in Korinth

1. Korinther 5
5,1: Ausschluss der Unzüchtigen aus der Gemeinde

1. Korinther 6
6,1: Rechtssachen unter Christen
6,12: Der Leib ein Tempel des Heiligen Geistes

1. Korinther 7
7,1: Ehe und Ehelosigkeit
7,10: Ehescheidung
7,17: Gottes Ruf und der Stand der Berufenen
7,25: Von den Unverheirateten
7,39: Von den Witwen

1. Korinther 8
8,1: Vom Essen des Götzenopferfleisches

1. Korinther 9
9,1: Recht und Freiheit des Apostels

1. Korinther 10
10,1: Das warnende Beispiel Israels
10,14: Die Unvereinbarkeit von Abendmahl und Götzendienst
10,23: Rücksicht auf das Gewissen

1. Korinther 11
11,1: Die Frau im Gottesdienst
11,17: Vom Abendmahl des Herrn

1. Korinther 12
12,1: Viele Gaben - ein Geist
12,12: Viele Glieder - ein Leib

1. Korinther 13
13,1: Das Hohelied der Liebe

1. Korinther 14
14,1: Zungenrede und prophetische Rede

1. Korinther 15
15,1: Das Zeugnis von der Auferstehung Christi
15,12: Gegen die Leugnung der Auferstehung der Toten
15,20: Christus ist auferstanden
15,29: Leben aus der Auferstehung
15,35: Der neue Leib bei der Auferstehung
15,50: Verwandlung der Gläubigen und Sieg über den Tod

1. Korinther 16
16,1: Geldsammlung für die Gemeinde in Jerusalem
16,5: Reisepläne
16,13: Ermahnungen und Grüße

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Orte in der Bibel - Negev
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Bach Jabbok
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab

 

Zufallstext

7welcher Tausenden Gnade bewahrt und Missetat, Übertretung und Sünde vergibt, aber keineswegs ungestraft läßt, sondern heimsucht der Väter Missetat an den Kindern und Kindeskindern bis in das dritte und vierte Glied! 8Da neigte sich Mose eilends zur Erde, betete an und sprach: 9O Herr, habe ich vor deinen Augen Gnade gefunden, so ziehe mein Herr mitten unter uns, wiewohl es ein halsstarriges Volk ist; du aber wollest unserer Missetat und Sünde gnädig sein und uns zum Erbteil annehmen! 10Da sprach er: Siehe, ich mache einen Bund: vor deinem ganzen Volk will ich Wunder tun, dergleichen nicht geschehen sind in allen Ländern und unter allen Völkern; und das ganze Volk, darunter du bist, soll das Werk des HERRN sehen; denn wunderbar soll es sein, was ich mit dir tun will. 11Hüte dich vor dem, was ich dir heute verbiete! Siehe, ich will vor dir her ausstoßen die Amoriter, Kanaaniter, Hetiter, Pheresiter, Heviter und Jebusiter. 12Hüte dich, mit den Einwohnern des Landes, in das du kommst, einen Bund zu machen, daß sie dir zum Fallstrick werden in deiner Mitte; 13sondern ihr sollt ihre Altäre umstürzen und ihre Säulen zerbrechen und ihre Astartenbilder ausrotten. 14Denn du sollst keinen andern Gott anbeten. Denn der HERR heißt ein Eiferer und ist ein eifersüchtiger Gott.

2.Mose 34,7 bis 2.Mose 34,14 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel