Luther > NT > Römer

Der Brief des Paulus an die Römer

Römer 1
1,1: Paulus der Apostel der Heiden
1,8: Der Wunsch des Paulus, nach Rom zu kommen
1,16: Das Evangelium als Kraft Gottes
1,18: Die Gottlosigkeit der Heiden

Römer 2
2,1: Der Maßstab des göttlichen Gerichts
2,17: Die Anklage gegen die Juden

Römer 3
3,1: Gottes unwandelbare Treue
3,9: Die Schuld aller vor Gott
3,21: Die Rechtfertigung allein durch Glauben

Römer 4
4,1: Abraham der Vater des Glaubens

Römer 5
5,1: Frieden mit Gott
5,12: Adam und Christus

Römer 6
6,1: Taufe und neues Leben

Römer 7
7,1: Freiheit vom Gesetz
7,7: Der Mensch unter dem Gesetz

Römer 8
8,1: Das Leben im Geist
8,18: Hoffnung für die Schöpfung und Gewissheit des Heils

Römer 9
9,1: Israels Gotteskindschaft
9,6: Die Kinder der Verheißung als das wahre Israel
9,14: Gottes freie Gnadenwahl
9,30: Gesetzesgerechtigkeit und Glaubensgerechtigkeit

Römer 10
10,14: Israel hat keine Entschuldigung

Römer 11
11,1: Nicht ganz Israel ist verstockt
11,11: Die Berufung der Heiden als Hoffnung für Israel
11,17: Warnung an die Heidenchristen vor Überheblichkeit
11,25: Israels endliche Errettung
11,33: Lobpreis der Wunderwege Gottes

Römer 12
12,1: Das Leben als Gottesdienst
12,3: Die Gnadengaben im Dienst der Gemeinde
12,9: Das Leben der Gemeinde

Römer 13
13,1: Die Stellung zur staatlichen Gewalt
13,8: Die Liebe als Erfüllung des Gesetzes
13,11: Leben im Licht des kommenden Tages

Römer 14
14,1: Von den Schwachen und Starken im Glauben

Römer 15
15,14: Die Vollmacht des Apostels
15,22: Reisepläne des Apostels

Römer 16
16,1: Empfehlung der Phöbe. Grüße
16,17: Warnung vor Irrlehrern
16,21: Grüße der Mitarbeiter
16,25: Lobpreis Gottes

Zufallsbilder

Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

10Jesus spricht zu ihnen: Bringet her von den Fischen, die ihr jetzt gefangen habt! 11Da stieg Simon Petrus hinein und zog das Netz auf das Land, voll großer Fische, hundertdreiundfünfzig; und wiewohl ihrer so viele waren, zerriß doch das Netz nicht. 12Jesus spricht zu ihnen: Kommet zum Frühstück! Aber keiner der Jünger wagte ihn zu fragen: Wer bist du? Denn sie wußten, daß es der Herr war. 13Da kommt Jesus und nimmt das Brot und gibt es ihnen, und ebenso den Fisch. 14Das war schon das drittemal, daß sich Jesus den Jüngern offenbarte, nachdem er von den Toten auferstanden war. 15Als sie nun gefrühstückt hatten, spricht Jesus zu Simon Petrus: Simon Jona, liebst du mich mehr als diese? Er spricht zu ihm: Ja, Herr, du weißt, daß ich dich lieb habe! Er spricht zu ihm: Weide meine Lämmer! 16Wiederum spricht er, zum zweitenmal: Simon Jona, liebst du mich? Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, daß ich dich lieb habe. Er spricht zu ihm: Hüte meine Schafe! 17Und zum drittenmal fragt er ihn: Simon Jona, hast du mich lieb? Da ward Petrus traurig, daß er ihn zum drittenmal fragte: Hast du mich lieb? und sprach zu ihm: Herr, du weißt alle Dinge, du weißt, daß ich dich lieb habe. Jesus spricht zu ihm: Weide meine Schafe!

Joh. 21,10 bis Joh. 21,17 - Schlachter (1951)