> Luther > NT > Römer

Der Brief des Paulus an die Römer

Römer 1
1,1: Paulus der Apostel der Heiden
1,8: Der Wunsch des Paulus, nach Rom zu kommen
1,16: Das Evangelium als Kraft Gottes
1,18: Die Gottlosigkeit der Heiden

Römer 2
2,1: Der Maßstab des göttlichen Gerichts
2,17: Die Anklage gegen die Juden

Römer 3
3,1: Gottes unwandelbare Treue
3,9: Die Schuld aller vor Gott
3,21: Die Rechtfertigung allein durch Glauben

Römer 4
4,1: Abraham der Vater des Glaubens

Römer 5
5,1: Frieden mit Gott
5,12: Adam und Christus

Römer 6
6,1: Taufe und neues Leben

Römer 7
7,1: Freiheit vom Gesetz
7,7: Der Mensch unter dem Gesetz

Römer 8
8,1: Das Leben im Geist
8,18: Hoffnung für die Schöpfung und Gewissheit des Heils

Römer 9
9,1: Israels Gotteskindschaft
9,6: Die Kinder der Verheißung als das wahre Israel
9,14: Gottes freie Gnadenwahl
9,30: Gesetzesgerechtigkeit und Glaubensgerechtigkeit

Römer 10
10,14: Israel hat keine Entschuldigung

Römer 11
11,1: Nicht ganz Israel ist verstockt
11,11: Die Berufung der Heiden als Hoffnung für Israel
11,17: Warnung an die Heidenchristen vor Überheblichkeit
11,25: Israels endliche Errettung
11,33: Lobpreis der Wunderwege Gottes

Römer 12
12,1: Das Leben als Gottesdienst
12,3: Die Gnadengaben im Dienst der Gemeinde
12,9: Das Leben der Gemeinde

Römer 13
13,1: Die Stellung zur staatlichen Gewalt
13,8: Die Liebe als Erfüllung des Gesetzes
13,11: Leben im Licht des kommenden Tages

Römer 14
14,1: Von den Schwachen und Starken im Glauben

Römer 15
15,14: Die Vollmacht des Apostels
15,22: Reisepläne des Apostels

Römer 16
16,1: Empfehlung der Phöbe. Grüße
16,17: Warnung vor Irrlehrern
16,21: Grüße der Mitarbeiter
16,25: Lobpreis Gottes

Zufallsbilder

Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Tiere in der Bibel - Eule
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Die Menora (Der Lampenständer)
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind

 

Zufallstext

18Und bis jetzt waren sie im Königstor, gegen Sonnenaufgang. Sie waren die Torhüter der Lager der Söhne Levis. 19Und Schallum, der Sohn Kores, des Sohnes Ebjasaphs, des Sohnes Korahs, und seine Brüder vom Hause seines Vaters, die Korhiter, waren über das Werk des Dienstes, als Hüter der Schwellen des Zeltes. Und ihre Väter waren über das Lager Jahwes als Hüter des Eingangs gewesen; 20und Pinehas, der Sohn Eleasars, war vordem Fürst über sie. Jahwe war mit ihm. 21Sekarja, der Sohn Meschelemjas, war Torhüter am Eingang des Zeltes der Zusammenkunft. 22Sie alle, auserlesen zu Torhütern an den Schwellen, waren zweihundertzwölf. Sie wurden in ihren Dörfern verzeichnet; David und Samuel, der Seher, hatten dieselben in ihr Amt eingesetzt. 23Und sie und ihre Söhne standen an den Toren des Hauses Jahwes, des Zelthauses, als Wachen. 24Die Torhüter standen nach den vier Winden: gegen Osten, gegen Westen, gegen Norden und gegen Süden. 25Und ihre Brüder in ihren Dörfern mußten von sieben zu sieben Tagen, von einer Zeit zur anderen, mit jenen kommen.

1.Chron. 9,18 bis 1.Chron. 9,25 - Elberfelder (1905)


Die Welt der Bibel