Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Tiere in der Bibel - Fledermaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Machaerus
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Tiere in der Bibel - Spinne

 

Zufallstext

52und es belief sich alles Gold, das sie zum Hebeopfer für den HErrn bestimmt hatten, auf 16750 Schekel vonseiten der Hauptleute über tausend und der Hauptleute über hundert Mann; 53die gemeinen Kriegsleute aber hatten ein jeder für sich Beute gemacht. 54Mose und der Priester Eleasar nahmen also das Gold von den Hauptleuten der Tausendschaften und der Hundertschaften in Empfang und brachten es in das Offenbarungszelt, damit es dort den Israeliten vor dem HErrn zum gnädigen Gedächtnis diene. 1Die Stämme Ruben und Gad besaßen aber außerordentlich viel Vieh. Als sie sich nun die Landschaft Jaser und die Landschaft Gilead ansahen, erkannten sie, dass die Gegend zur Viehzucht geeignet war. 2So gingen denn die Stämme Gad und Ruben hin und sagten zu Mose und zu dem Priester Eleasar und zu den Häuptern (= Fürsten) der Gemeinde: 3»Ataroth, Dibon, Jaser, Nimra, Hesbon, Eleale, Sebam, Nebo und Beon, 4das Land, das der HErr der Gemeinde Israel unterworfen hat, ist ein zur Viehzucht geeignetes Land, und deine Knechte besitzen viel Vieh.« 5Dann fuhren sie fort: »Wenn du uns eine Liebe erweisen willst, so möge diese Landschaft deinen Knechten als Erbbesitz überwiesen werden: lass uns nicht mit über den Jordan ziehen!«

4.Mose 31,52 bis 4.Mose 32,5 - Menge (1939)