> Luther > AT > Psalm > Kapitel 23

Psalm 23

Der gute Hirte

1Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. (1.Mose 48,15; Joh. 10,12-16) 2Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser. (Hesek. 34,14; Offenb. 7,17) 3Er erquicket meine Seele; er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. (Jer. 31,25) 4Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab trösten mich. (Ps. 46,3) 5Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. (Ps. 36,9) 6Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar. (Ps. 84,4-5)

Psalm 22 <<<   Psalm 23   >>> Psalm 24

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Berg Nebo
Biblische Orte - Bach Jabbok
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)

 

Zufallstext

39Und sprach zu Joseph: Weil dir Gott solches alles hat kundgetan, ist keiner so verständig und weise wie du. 40Du sollst über mein Haus sein, und deinem Wort soll all mein Volk gehorsam sein; allein um den königlichen Stuhl will ich höher sein als du. 41Und weiter sprach Pharao zu Joseph: Siehe, ich habe dich über ganz Ägyptenland gesetzt. 42Und er tat seinen Ring von seiner Hand und gab ihn Joseph an seine Hand und kleidete ihn mit köstlicher Leinwand und hing eine goldene Kette an seinen Hals 43und ließ ihn auf seinem zweiten Wagen fahren und ließ vor ihm ausrufen: Der ist des Landes Vater! und setzte ihn über ganz Ägyptenland. 44Und Pharao sprach zu Joseph: Ich bin Pharao; ohne deinen Willen soll niemand seine Hand und Fuß regen in ganz Ägyptenland. 45Und nannte ihn den heimlichen Rat und gab ihm ein Weib, Asnath, die Tochter Potipheras, des Priesters zu On. Also zog Joseph aus, das Land Ägypten zu besehen. 46Und er war dreißig Jahre alt, da er vor Pharao stand, dem König in Ägypten; und fuhr aus von Pharao und zog durch ganz Ägyptenland.

1.Mose 41,39 bis 1.Mose 41,46 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel