Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Bach Sered
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Tiere in der Bibel - Spinne
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Eule
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Berg Hor - Hor ha-Har, Berg Zin

 

Zufallstext

19wenn du nämlich auf die Stimme des HErrn, deines Gottes, hörst, indem du alle seine Gebote hältst, die ich dir heute zu befolgen gebiete, und du das tust, was vor dem HErrn, deinem Gott, das Richtige (oder: wohlgefällig) ist.« 1»Ihr seid Söhne (oder: Kinder) für den HErrn, euren Gott; darum dürft ihr euch wegen eines Toten keine Einschnitte ins Fleisch machen und euch über der Stirn nicht kahlscheren; 2denn du bist ein dem HErrn, deinem Gott, geheiligtes Volk, und dich hat der HErr, dein Gott, aus allen Völkern, die es auf dem ganzen Erdboden gibt, zu seinem Eigentumsvolk erwählt. – 3Du sollst nichts Gräuelhaftes essen! 4Dies sind die Vierfüßler (oder: größeren Landtiere), die ihr essen dürft: Rind, Schaf und Ziege, 5Hirsch, Gazelle, Damwild, Steinbock, Antilope, wilder Ochs und Bergziege 6und überhaupt alle Vierfüßler, die gespaltene Hufe (oder: Klauen) haben, und zwar ganz durchgespaltene, also zwei Hufe (oder: Klauen), und die zugleich Wiederkäuer unter den Vierfüßlern sind: diese dürft ihr essen. 7Dagegen folgende dürft ihr von den Wiederkäuern und von denen, welche ganz durchgespaltene Hufe (oder: Klauen) haben, nicht essen: das Kamel, den Hasen und den Klippdachs; denn sie sind zwar Wiederkäuer, haben aber keine gespaltenen Hufe (oder: Klauen): als unrein sollen sie euch gelten;

5.Mose 13,19 bis 5.Mose 14,7 - Menge (1939)