Zufallsbilder

Von der relativen zur absoluten Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Biblische Orte - Machaerus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel

 

Zufallstext

6Da fragte Josaphat: »Ist hier sonst kein Prophet des HErrn mehr, durch den wir Auskunft erhalten könnten?« 7Der König von Israel erwiderte dem Josaphat: »Es ist wohl noch einer da, durch den wir den HErrn befragen könnten; aber ich habe nicht gern mit ihm zu tun, denn er weissagt mir niemals Gutes, sondern immer nur Unglück; das ist Micha, der Sohn Jimlas.« Aber Josaphat entgegnete: »Der König wolle nicht so reden!« 8Da rief der König von Israel einen Kammerherrn und befahl ihm, schleunigst Micha, den Sohn Jimlas, zu holen. 9Während nun der König von Israel und der König Josaphat von Juda ein jeder auf seinem Thron in ihren Königsgewändern auf dem freien Platz am Eingang des Stadttores von Samaria saßen und alle Propheten vor ihnen weissagten, 10machte sich Zedekia, der Sohn Kenaanas, eiserne Hörner und rief aus: »So spricht der HErr: „Mit solchen Hörnern wirst du die Syrer niederstoßen, bis du sie vernichtet hast!“« 11Ebenso weissagten auch alle anderen Propheten, indem sie riefen: »Ziehe hin nach Ramoth in Gilead: du wirst Glück haben, denn der HErr wird es dem König in die Hand fallen lassen.« 12Der Bote aber, der hingegangen war, um Micha zu holen, sagte zu ihm: »Siehe, die (übrigen) Propheten haben dem König einstimmig Glück verheißen; so schließe du dich doch ihrem einmütigen Ausspruche an und prophezeie ebenfalls Glück!« 13Micha aber antwortete: »So wahr der HErr lebt! Nur was mein Gott mir eingeben wird, das werde ich verkünden!«

2.Chron. 18,6 bis 2.Chron. 18,13 - Menge (1939)