Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Die StiftshĂĽtte: Der Vorhof :: Die Bedeckung
Tiere in der Bibel - Löwe
Tiere in der Bibel - Ameise
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Von der relativen zur absoluten Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche

 

Zufallstext

12Auf diese Weise will ich mit diesem Ort verfahren" - so lautet der Ausspruch des HERRN - "und mit seinen Bewohnern: ein Thopheth will ich aus dieser Stadt machen. 13Da sollen dann die Häuser Jerusalems und die Paläste der Könige von Juda ebenso unrein werden wie die Stätte des Thopheth: nämlich alle die Häuser, auf deren Dächern sie dem gesamten Sternenheer des Himmels geräuchert und fremden Göttern Trankspenden ausgegossen haben."« 14Als Jeremia dann vom Thopheth, wohin der HERR ihn zur Verkündigung des Prophetenspruchs gesandt hatte, zurückkehrte, trat er in den Vorhof des Tempels des HERRN und sprach zum ganzen Volk: 15»So hat der HERR der Heerscharen, der Gott Israels, gesprochen: "Wisset wohl: ich will über diese Stadt und über sämtliche Ortschaften, die zu ihr gehören, all das Unheil kommen lassen, das ich ihr angedroht habe! denn sie haben sich halsstarrig gezeigt, um auf meine Worte nicht zu hören."« 1Als aber der Priester Pashur, der Sohn Immers, der damalige Oberaufseher im Tempel des HERRN, Jeremia diese Weissagung aussprechen hörte, 2ließ er den Propheten Jeremia stäupen und ihn in den Block legen (oder: schließen), der sich im Benjaminstor, dem oberen Tor am Tempel des HERRN, befand. 3Am folgenden Morgen aber, als Pashur den Jeremia aus dem Block freigelassen hatte, sagte Jeremia zu ihm: »Nicht Pashur nennt der HERR hinfort deinen Namen, sondern "Grauen ringsum"! 4Denn so hat der HERR gesprochen: "Wisse wohl: ich mache dich zum Grauen für dich selbst und für alle deine Freunde! Denn sie werden durch das Schwert ihrer Feinde fallen, und zwar so, daß du es mit eigenen Augen ansiehst; und ganz Juda will ich der Gewalt des Königs von Babylon preisgeben, damit er sie gefangen nach Babylon wegführt und sie mit dem Schwert erschlägt.

Jer. 19,12 bis Jer. 20,4 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel