Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 120

Psalm 120

Wider die Verleumder.

 1  Ein Wallfahrtslied. Ich rief zum HERRN in meiner Not, und er erhörte mich.  2  HERR, rette meine Seele von den Lügenmäulern, von den falschen Zungen!

 3  Was kann dir anhaben und was noch weiter tun die falsche Zunge?  4  Sie ist wie scharfe Pfeile eines Starken aus glühendem Ginsterholz.

 5  Wehe mir, daß ich in der Fremde zu Mesech weilen, daß ich bei den Zelten Kedars wohnen muß!  6  Lange genug hat meine Seele bei denen gewohnt, die den Frieden hassen!  7  Ich bin für den Frieden; doch wenn ich rede, so sind sie für den Krieg.

Psalm 119 ←    Psalm 120    → Psalm 121

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 119,149 bis 121,7; Luther (1570): Psalm 119,160 bis 122,2

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Geier
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Bach Arnon
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Bach Jabbok

 

Zufallstext

3Pilatus aber fragte ihn und sprach: Bist du der König der Juden? Er aber antwortete ihm und sprach: Du sagst es. 4Pilatus aber sprach zu den Hohenpriestern und den Volksmengen: Ich finde keine Schuld an diesem Menschen. 5Sie aber bestanden darauf und sagten: Er wiegelt das Volk auf, indem er durch ganz Judäa hin lehrt, anfangend von Galiläa bis hierher. 6Als aber Pilatus von Galiläa hörte, fragte er, ob der Mensch ein Galiläer sei. 7Und als er erfahren hatte, daß er aus dem Gebiet des Herodes sei, sandte er ihn zu Herodes, der auch selbst in jenen Tagen zu Jerusalem war. 8Als aber Herodes Jesum sah, freute er sich sehr; denn er wünschte schon seit langer Zeit, ihn zu sehen, weil er vieles über ihn gehört hatte, und er hoffte, irgend ein Zeichen durch ihn geschehen zu sehen. 9Er befragte ihn aber mit vielen Worten; er aber antwortete ihm nichts. 10Die Hohenpriester und die Schriftgelehrten standen aber auf und verklagten ihn heftig.

Luk. 23,3 bis Luk. 23,10 - Elberfelder (1905)