> Menge > AT > Psalm > Kapitel 120

Psalm 120

Wider die Verleumder

1Ein Wallfahrtslied (oder Stufenlied?). Ich rief zum HERRN in meiner Not: da erhörte er mich. 2O HERR, errette mich von der Lügenlippe, von der trügerischen Zunge!

3Was wird Er dir jetzt und in Zukunft bescheren, du trügerische Zunge? 4Geschärfte Kriegerpfeile samt Kohlen vom Ginsterstrauch!

5Wehe mir, daß ich als Fremdling in Mesech weile, daß ich wohne bei den Zelten von Kedar! 6Lange genug schon weile ich hier bei Leuten, die den Frieden hassen. 7Ich bin ganz friedlich gestimmt, doch was ich auch rede: sie gehen auf Krieg (= Streit) aus.

Psalm 119 <<<   Psalm 120   >>> Psalm 121

Zufallsbilder

Biblische Orte - Bach Jabbok
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Petra (al-Batra)

 

Zufallstext

2Nein, ich habe mein Herz beruhigt und gestillt; wie ein entwöhntes Kind an der Mutter Brust, so ruht entwöhnt mein Herz in mir. - 3Israel, harre des HERRN von nun an bis in Ewigkeit. 1Ein Wallfahrtslied (oder Stufenlied? vgl. Ps 120). Gedenke, HERR, dem David alle seine Mühsal, 2ihm, der dem HERRN einst zuschwor und gelobte Jakobs mächtigem Gott (vgl. 2.Sam 7; 1.Chr 17): 3»Wahrlich, ich will mein Wohnzelt nicht betreten, nicht mein Ruhelager besteigen; 4ich will meinen Augen den Schlaf nicht gönnen, nicht Schlummer meinen Augenlidern, 5bis eine Stätte dem HERRN ich gefunden, eine Wohnung für Jakobs mächtigen Gott!« 6Ja, wir haben von ihr gehört in Ephrath, sie gefunden im Gefilde von Jaar:

Ps. 131,2 bis Ps. 132,6 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel