> Menge > AT > Psalm > Kapitel 92

Psalm 92

Freude am Lob Gottes

1Ein Psalm; ein Lied für den Sabbattag.

2Köstlich ist's, dem HERRN zu danken, zu lobsingen deinem Namen, du Höchster, (Ps. 147,1) 3am Morgen deine Gnade zu künden und deine Treue in den Nächten 4zum Klang zehnsaitigen Psalters und zur Harfe, zum Saitenspiel auf der Zither. (Ps. 33,2) 5Denn du hast mich erfreut, o HERR, durch dein Tun, ob den Werken deiner Hände juble ich.

6Wie groß sind deine Werke, o HERR, gewaltig tief sind deine Gedanken! (Ps. 104,24; Jes. 55,9) 7Nur ein unvernünft'ger Mensch (oder: ein Dummkopf) erkennt das nicht, nur ein Tor sieht dies nicht ein.

8Wenn die Gottlosen sprossen wie Gras und alle Übeltäter blühen, so ist's doch nur dazu, damit sie für immer vertilgt werden. (Ps. 37,2) 9Du aber thronst auf ewig in der Höhe, HERR! (Ps. 97,9)

10Denn wahrlich deine Feinde, o HERR, ja wahrlich deine Feinde kommen um: alle Übeltäter werden zerstreut. 11Doch mein Horn erhöhst du wie das eines Wildstiers, hast allzeit mich gesalbt mit frischem Öl; (Ps. 23,5) 12mein Auge wird sich weiden an meinen Feinden; vom Geschick der Bösen, die sich gegen mich erheben, wird mein Ohr mit Freuden hören. (Ps. 91,8)

13Der Gerechte sproßt gleich dem Palmbaum, er wächst wie auf dem Libanon die Zeder. (Ps. 52,10) 14Gepflanzt im Hause des HERRN, sprossen sie reich in den Vorhöfen unsers Gottes, (Ps. 84,3) 15tragen Frucht noch im Greisenalter, sind voller Saft und frischbelaubt, (Ps. 1,3) 16um zu verkünden, daß der HERR gerecht (oder: untadelig) ist, mein Fels, an dem kein Unrecht haftet. (5.Mose 32,4)

Psalm 91 <<<   Psalm 92   >>> Psalm 93

Zufallsbilder

Die Stiftsh├╝tte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftsh├╝tte
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gef├Ąngnis Jesu
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Die Stiftsh├╝tte: Das Heilige :: Der R├Ąucheraltar
Biblische Orte - Heshbon
Die Stiftsh├╝tte: Das Allerheiligste :: Die Cherubim - die Engel
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

13denn wir wollen diesen Ort zerstören, weil schlimme Klagen über ihn vor dem HERRN laut geworden sind; daher hat der HERR uns gesandt, die Stadt zu zerstören.« 14Da ging Lot aus dem Hause hinaus und sagte zu seinen Schwiegersöhnen, die seine Töchter geheiratet hatten (oder: heiraten wollten): »Macht euch auf und verlaßt diesen Ort! Denn der HERR will die Stadt zerstören.« Aber er kam seinen Schwiegersöhnen vor wie einer, der Scherz (mit ihnen) trieb. 15Als dann die Morgenröte aufstieg, drängten die Engel Lot zur Eile mit den Worten: »Auf! Nimm deine Frau und deine beiden Töchter, die hier bei dir anwesend sind, damit du nicht auch wegen der Sündhaftigkeit der Stadt ums Leben kommst.« 16Als er aber immer noch zögerte, faßten die Männer ihn und seine Frau und seine beiden Töchter bei der Hand, weil der HERR ihn verschonen wollte; sie führten ihn hinaus und ließen ihn erst draußen vor der Stadt wieder los. 17Als sie nun mit ihnen draußen im Freien waren, sagte der eine: »Rette dich: es gilt dein Leben! Sieh dich nicht um und bleibe nirgends in der Jordan-Ebene stehen! Rette dich in das Gebirge, damit du nicht auch ums Leben kommst!« 18Da antwortete ihnen Lot: »Ach nein, mein Herr! 19Bedenke doch: dein Knecht hat (nun einmal) Gnade in deinen Augen gefunden, und du hast mir die große Barmherzigkeit erwiesen, mich am Leben zu erhalten; aber ich vermag mich nicht in das Gebirge zu retten: das Verderben würde mich ereilen, so daß ich sterben müßte! 20Siehe, dort ist eine Ortschaft in der Nähe, so daß ich dahin fliehen könnte, und sie ist ja ganz klein: dorthin möchte ich mich retten; sie ist ja doch ganz klein; dann könnte ich am Leben bleiben!«

1.Mose 19,13 bis 1.Mose 19,20 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel