Menge > AT > Psalm > Kapitel 149

Psalm 149

Zion lobe den HErrn.

 1  Halleluja! Singet dem HErrn ein neues Lied, seinen Lobpreis in der Versammlung der Frommen! (Ps. 96,1)  2  Es freue sich Israel seines Schöpfers, Zions Söhne sollen jubeln ob ihrem König! (Ps. 100,3; Ps. 93,1)  3  Sie sollen seinen Namen preisen im Reigentanz, mit Pauken und Zithern ihm spielen!  4  Denn der HErr hat Wohlgefallen an seinem Volk; er schmückt (oder: krönt) die Gebeugten mit Sieg.

 5  Frohlocken sollen die Frommen mit Stolz, sollen jauchzen auf ihren Lagern,  6  Lobeserhebungen Gottes im Mund und ein doppelschneidiges Schwert in der Hand:  7  um Rache zu vollziehen an den Heiden, Vergeltung an den Völkern,  8  um ihre Könige mit Ketten zu binden und ihre Edlen mit eisernen Fesseln,  9  um das längst geschriebene Urteil an ihnen zu vollstrecken: eine Ehre ist dies für alle seine Frommen! Halleluja!

Psalm 148 ←    Psalm 149    → Psalm 150

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 147,10 bis 150,6; Luther (1570): Psalm 147,8 bis 149,9

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Vom Schätze sammeln
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind

 

Zufallstext

10drang Simri dort ein und erschlug ihn im siebenundzwanzigsten Jahre der Regierung Asas, des Königs von Juda, und wurde König an seiner statt. 11Als er nun König geworden war, ermordete er, sobald er auf seinem Throne saß, alle zum Hause Baesas Gehörigen; er ließ keinen von ihnen übrig, der männlichen Geschlechts war, weder seine Blutsverwandten noch seine Freunde. 12So rottete Simri das ganze Haus Baesas aus, gemäß der Drohung, die der HErr durch den Mund des Propheten Jehu gegen Baesa ausgesprochen hatte, 13wegen all der Sünden, die Baesa und sein Sohn Ela begangen und zu denen sie Israel verführt hatten, um den HErrn, den Gott Israels, durch ihren Götzendienst zum Zorn zu reizen. 14Die übrige Geschichte Elas aber und alles, was er unternommen hat, findet sich bekanntlich aufgezeichnet im Buch der Denkwürdigkeiten (oder: Chronik) der Könige von Israel. 15Im siebenundzwanzigsten Jahre der Regierung Asas, des Königs von Juda, wurde Simri König für sieben Tage in Thirza, während das Heer die Philisterstadt Gibbethon belagerte. 16Als nun das Heer im Lager die Kunde erhielt, Simri habe eine Verschwörung angestiftet und den König schon ermordet, da erhob das ganze israelitische Heer noch an demselben Tage Omri, den obersten Befehlshaber des israelitischen Heeres, im Lager zum König über Israel. 17Darauf zog Omri mit allen Israeliten von Gibbethon ab und belagerte Thirza.

1.Kön. 16,10 bis 1.Kön. 16,17 - Menge (1939)