Menge > AT > Psalm > Kapitel 124

Psalm 124

Gott mit uns in der Not.

 1  Ein Wallfahrtslied (oder Stufenlied?) von David. »Wäre der HErr nicht für uns gewesen« – so bekenne Israel! –,  2  »wäre der HErr nicht für uns gewesen, als Menschen sich gegen uns erhoben:  3  dann hätten sie uns lebendig verschlungen, als ihr Zorn gegen uns entbrannt war;  4  dann hätten die Wasser uns überflutet, ein Wildbach hätte sich über uns ergossen; (Ps. 42,8; Ps. 69,16)  5  dann wären über uns hingegangen die wildwogenden (oder: überwallenden) Fluten.«

 6  Gepriesen sei der HErr, der uns nicht ihren Zähnen zum Raub hat preisgegeben!  7  Unsre Seele ist entschlüpft wie ein Vogel dem Netz der Vogelsteller: das Netz ist zerrissen, und wir sind frei geworden.

 8  Unsre Hilfe steht im Namen des HErrn, der Himmel und Erde geschaffen. (Ps. 121,2)

Psalm 123 ←    Psalm 124    → Psalm 125

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 121,8 bis 126,6; Luther (1570): Psalm 122,3 bis 126,2

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

12Weil wir nun eine solche Hoffnung haben, treten wir auch mit rückhaltlosem Freimut auf 13und (machen es) nicht wie Mose (,der) eine Decke auf sein Gesicht legte, damit die Israeliten nicht das Ende des verschwindenden (Glanzes) wahrnehmen könnten. 14Indessen ihr geistliches Denken ist verhärtet worden; denn bis auf den heutigen Tag ist dieselbe Decke immer noch da, wenn die Schriften des Alten Bundes vorgelesen (oder: von ihnen gelesen) werden, und wird nicht abgetan (= aufgedeckt), weil sie nur in Christus weggenommen wird. 15Ja, bis heute liegt, sooft Mose vorgelesen wird, eine Decke über ihrem Herzen. 16Sobald Israel sich aber zum Herrn bekehrt, wird die Decke weggezogen. 17Der Herr aber ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit. 18Wir alle aber, die wir mit unverhülltem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn widerspiegeln (oder: sich in uns spiegeln lassen), werden dadurch in das gleiche Bild (oder: in sein Ebenbild) umgestaltet von Herrlichkeit zu Herrlichkeit (= von einer Herrlichkeit zur anderen), wie das (oder: da es ja) vom Herrn des Geistes geschieht. 1Deshalb werden wir, weil wir infolge des uns widerfahrenen (göttlichen) Erbarmens dieses Amt zu verwalten haben, nicht mutlos,

2.Kor. 3,12 bis 2.Kor. 4,1 - Menge (1939)