Menge > AT > Psalm > Kapitel 99

Psalm 99

Der heilige Gott.

 1  Der HErr ist König: es zittern die Völker; er thront über den Cherubim: es wankt die Erde. (Ps. 93,1; Ps. 80,2)  2  Groß ist der HErr in Zion und hocherhaben über alle Völker.  3  Preisen sollen sie (oder: preisen soll man) deinen Namen, den großen und hehren – heilig ist er –,

 4  und preisen die Stärke des Königs, der da liebt das Recht. Du hast gerechte Ordnung fest gegründet, Recht und Gerechtigkeit hast du in Jakob hergestellt. (Jes. 9,6)  5  Erhebet den HErrn, unsern Gott, und werft euch nieder vor dem Schemel seiner Füße: heilig ist er!

 6  Mose und Aaron waren unter seinen Priestern und Samuel unter denen, die seinen Namen anriefen: sie riefen zum HErrn, und er erhörte sie. (Jer. 15,1)  7  In der Wolkensäule redete er zu ihnen; sie wahrten seine Gebote, das Gesetz, das er ihnen gegeben.

 8  O HErr, unser Gott, du hast sie erhört, ein verzeihender Gott bist du ihnen gewesen, doch auch ein strafender ob ihrer Vergehen.  9  Erhebet den HErrn, unsern Gott, und werft euch nieder auf seinem heiligen Berge, denn heilig ist der HErr, unser Gott!

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 96,10 bis 99,7; Psalm 99,8 bis 102,20; Luther (1570): Psalm 99,1 bis 102,5

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Osten
Biblische Orte - Berg Nebo
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Bach Sered
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Gebäude
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Machaerus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus

 

Zufallstext

19Da stand Jesus auf und folgte ihm samt seinen Jüngern. 20Und siehe, eine Frau, die seit zwölf Jahren am Blutfluss litt, trat von hinten an ihn heran und fasste die Quaste seines Rockes (oder: Mantels) an; 21sie dachte nämlich bei sich: »Wenn ich nur seinen Rock (oder: Mantel) anfasse, so wird mir geholfen sein.« 22Jesus aber wandte sich um, und als er sie sah, sagte er: »Sei getrost, meine Tochter, dein Glaube hat dir geholfen!« Und die Frau war von dieser Stunde an gesund. 23Als Jesus dann in das Haus des Vorstehers kam und die Flötenbläser und das Getümmel der Volksmenge sah, 24sagte er: »Entfernt euch! Das Mädchen ist nicht tot, sondern schläft nur.« Da verlachten sie ihn. 25Als man aber die Volksmenge aus dem Hause entfernt hatte, ging er (zu der Toten) hinein und fasste sie bei der Hand: da erwachte das Mädchen (oder: es stand auf). 26Die Kunde hiervon verbreitete sich in der ganzen dortigen Gegend.

Matth. 9,19 bis Matth. 9,26 - Menge (1939)