> Menge > AT > Psalm > Kapitel 122

Psalm 122

Pilgerfreude und Pilgerwunsch

1Ein Wallfahrtslied (oder Stufenlied? vgl. Ps 120) Davids. Ich freute mich, als man mir sagte: »Wir wollen pilgern zum Hause des HERRN!« (Ps. 26,6-8) 2So stehn denn nunmehr unsre Füße in deinen Toren, Jerusalem!

3Jerusalem, du wiedererbaute als eine Stadt, die fest in sich geschlossen, 4wohin die Stämme hinaufziehn, die Stämme des HERRN, nach der für Israel gültigen Weisung, dort den Namen des HERRN zu preisen; 5denn dort waren einst aufgestellt die Stühle zum Gericht, die Stühle des Hauses Davids.

6Bringet Jerusalem dar den Friedensgruß: »Heil denen, die dich lieben! (Sach. 4,7) 7Friede herrsche vor deinen Mauern, sichere Ruhe in deinen Palästen!« 8Um meiner Brüder und Freunde willen will ich dir Frieden (oder: Heil) wünschen; 9um des Hauses des HERRN, unsres Gottes, willen will ich Segen für dich erbitten.

Psalm 121 <<<   Psalm 122   >>> Psalm 123

Weiterführende Seiten

Jerusalem

Ansicht der modernen Stadt Jerusalem vom Ölberg

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Die Stiftsh├╝tte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftsh├╝tte
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gef├Ąngnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind

 

Zufallstext

13Kehre dich wieder zu uns, o HERR! Wie lange noch (willst du zürnen)? Erbarm dich deiner Knechte! 14Sättige früh uns am Morgen mit deiner Gnade (oder: Güte), daß wir jubeln und uns freun unser Leben lang! 15Erfreue uns so viele Tage, wie du uns gebeugt hast, so viele Jahre, wie Unglück wir erlebten! 16Laß deinen Knechten dein Walten sichtbar werden und ihren Kindern deine Herrlichkeit! 17Und es ruhe auf uns die Huld des Allherrn, unsres Gottes, und das Werk unsrer Hände segne bei uns! Ja, das Werk unsrer Hände wollest du segnen!

Ps. 90,13 bis Ps. 90,17 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel