> Menge > AT > 2. Chronik

Das zweite Buch der Chronik

2. Chronik 1
1,1: Salomo opfert in Gibeon
1,14: Salomos Heer und Reichtum

2. Chronik 2
2,1: Salomos Vertrag mit Hiram von Tyrus

2. Chronik 3
3,1: Beginn des Tempelbaus

2. Chronik 4
4,1: Die Tempelgeräte

2. Chronik 5
5,1: Die Einweihung des Tempels

2. Chronik 6
6,1: Salomos Weisheit

2. Chronik 7
7,1: Ende der Tempelweihe
7,11: ">Die zweite Erscheinung Gottes

2. Chronik 8
8,1: Salomos Städtebau
8,17: Schiffahrt

2. Chronik 9
9,1: Der Besuch der Königin von Saba
9,29: Salomos Tod

2. Chronik 10
10,1: Rehabeam. Die Teilung des Reiches

2. Chronik 11
11,1: Das Verbot eines Bruderkrieges
11,18: Rehabeams Frauen und Kinder

2. Chronik 12
12,1: Sisaks Sieg über Rehabeam
12,13: Rehabeams Tod

2. Chronik 13
13,1: Abias Sieg über Jerobeam

2. Chronik 14
14,1: Asas erste Regierungsmaßnahmen
14,8: Asas Sieg über die Kuschiter

2. Chronik 15
15,1: Der Prophet Asarja und Asas Reformen

2. Chronik 16
16,1: Asas Abfall und Tod
16,11: Asas Tod

2. Chronik 17
17,1: Joschafats Regierung

2. Chronik 18
18,1: Joschafats Verbindung mit Ahab von Israel
18,28: Ahabs Untergang

2. Chronik 19
19,1: Josaphat und Jehu
19,4: Joschafat ordnet die Rechtsprechung

2. Chronik 20
20,1: Joschafats Sieg über die Ammoniter und Moabiter
20,31: Joschafats Vertrag mit Ahasja von Israel

2. Chronik 21
21,1: Jorams gottlose Regierung
21,16: Jorams Tod

2. Chronik 22
22,1: Ahasjas gottlose Regierung
22,10: Joasch wird gegen Atalja zum König erhoben

2. Chronik 23
23,1: Die Salbung des Joas
23,16: Die Zerstörung des Baalsdienstes

2. Chronik 24
24,1: Joaschs Sorge für den Tempel
24,17: Joaschs Abfall und Ende
24,23: Das Ende des Joas

2. Chronik 25
25,1: Amazja

2. Chronik 26
26,1: Usija

2. Chronik 27
27,1: Jotam

2. Chronik 28
28,1: Ahas

2. Chronik 29
29,1: Hiskia stellt den rechten Gottesdienst wieder her

2. Chronik 30
30,1: Hiskias Erneuerung des Passafestes

2. Chronik 31
31,1: Hiskia ordnet die Versorgung der Priester und Leviten

2. Chronik 32
32,1: Jerusalem wird von Sanherib belagert und wunderbar errettet
32,24: Das Ende der Regierung Hiskias

2. Chronik 33
33,1: Manasse
33,21: Amon

2. Chronik 34
34,1: Josia rottet den Götzendienst aus
34,8: Das Gesetzbuch wird gefunden und das Volk darauf verpflichtet
34,29: Die Erneuerung des Bundes mit Gott

2. Chronik 35
35,1: Josia hält Passa nach dem Gesetz Gottes
35,20: Josias Tod im Kampf gegen den Pharao Necho

2. Chronik 36
36,1: Joahas, Jojakim, Jojachin
36,11: Zedekia und die Wegführung nach Babel
36,22: Ende der babylonischen Gefangenschaft

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Kirchen
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Tiere in der Bibel - Spinne
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Tiere in der Bibel - Rabe
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind

 

Zufallstext

8Ihr werdet jedoch Kraft empfangen, wenn der heilige Geist auf euch kommt, und ihr werdet Zeugen für mich sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samaria und bis ans Ende der Erde.« 9Nach diesen Worten wurde er vor ihren Augen emporgehoben: eine Wolke nahm ihn auf und entzog ihn ihren Blicken; 10und als sie ihm noch unverwandt nachschauten, während er zum Himmel auffuhr, standen mit einemmal zwei Männer in weißen Gewändern bei ihnen, 11die sagten: »Ihr Männer aus Galiläa, was steht ihr da und blickt zum Himmel empor? Dieser Jesus, der aus eurer Mitte in den Himmel emporgehoben worden ist, wird in derselben Weise kommen, wie ihr ihn in den Himmel habt auffahren sehen!« 12Darauf kehrten sie von dem sogenannten Ölberge, der nahe bei Jerusalem liegt und nur einen Sabbatweg entfernt ist, nach Jerusalem zurück. 13Als sie dort angekommen waren, gingen sie in das Obergemach (des Hauses) hinauf, wo sie sich aufzuhalten pflegten, nämlich Petrus und Johannes und Jakobus und Andreas, Philippus und Thomas, Bartholomäus und Matthäus, Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Simon der Eiferer und Judas, der Sohn des Jakobus. 14Diese alle waren dort einmütig und andauernd im Gebet vereinigt samt (einigen) Frauen, besonders auch mit Maria, der Mutter Jesu, und mit seinen Brüdern. 15In diesen Tagen nun trat Petrus im Kreise der Brüder auf - es war aber eine Schar von ungefähr einhundertundzwanzig Personen versammelt - und sagte:

Apg. 1,8 bis Apg. 1,15 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel