> Menge > AT > Psalm > Kapitel 134

Psalm 134

Nächtliches Loblied im Tempel

1Ein Wallfahrtslied (oder Stufenlied? vgl. Ps 120). Wohlan, preiset den HERRN, alle ihr Diener des HERRN, die ihr steht in den Nächten im Hause des HERRN! 2Erhebt eure Hände zum Heiligtum hin und preiset den HERRN! 3Dich segne der HERR von Zion her, der Schöpfer von Himmel und Erde! (Ps. 115,15)

Psalm 133 <<<   Psalm 134   >>> Psalm 135

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit

 

Zufallstext

21wenn ich meine Faust jemals gegen eine Waise geschwungen habe, weil ich im Tor (= vor Gericht) auf Beistand rechnen konnte: 22so möge meine Schulter von ihrem Nacken fallen und mein Arm aus seiner Röhre ausgebrochen werden! 23Denn als ein Schrecken wäre auf mich das Strafgericht Gottes eingedrungen, und vor seiner Erhabenheit hätte ich nicht zu bestehen vermocht. 24Wenn ich je auf Gold mein Vertrauen gesetzt und zum Feingold gesagt habe: "Du bist meine Zuversicht!"; 25wenn ich mich darüber gefreut habe, daß mein Vermögen groß war und daß meine Hand Ansehnliches erworben hatte; 26wenn ich die Sonne angeschaut habe, wie hell sie strahlt, und den Mond, wie er in Pracht dahinwandelt, 27und mein Herz sich insgeheim hat betören lassen, daß ich ihnen eine Kußhand zuwarf: 28auch das wäre eine Verschuldung für den Strafrichter gewesen, denn damit hätte ich Gott in der Höhe die Treue gebrochen. -

Hiob 31,21 bis Hiob 31,28 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel