Menge > AT > Psalm > Kapitel 76

Psalm 76

Gott, der furchtbare Richter.

 1  Dem Musikmeister, mit Saitenspiel; ein Psalm von Asaph, ein Lied.

 2  Allbekannt ist Gott in Juda, in Israel ist groß sein Name;  3  in Salem (= Jerusalem) erstand seine Hütte (oder: sein Zelt) und seine Wohnstatt in Zion. (Ps. 132,13)  4  Allda hat er zerbrochen des Bogens Blitze, Schild und Schwert und jegliche Kriegswehr. SELA. (Ps. 46,10)

 5  Ruhmvoll bist du, herrlich von den ewigen Bergen her.  6  Ausgeplündert (oder: entwaffnet) wurden die tapferen Streiter, sanken hin in ihren Todesschlaf, und all den Helden versagte der Arm (= die Kraft):  7  vor deinem Drohruf, du Gott Jakobs, sanken in Betäubung so Wagen wie Rosse.

 8  Ja du bist furchtbar, und wer kann bestehen vor dir, sobald dein Zorn entbrannt ist?  9  Vom Himmel her kündigtest du das Gericht an: da erschrak die Erde und wurde still, (Ps. 46,11; Hab. 2,20)  10  als Gott sich erhob zum Gerichtsvollzug, um allen Bedrückten auf Erden (oder: des Landes) zu helfen. SELA.  11  Denn der Menschen Grimm wird dir zum Lobpreis, wenn zuletzt du dich gürtest mit Zornesflammen.

 12  Bringt Gelübde dar und erfüllt sie dem HErrn, eurem Gott: alle, die ihn rings umgeben, müssen Geschenke dem Schrecklichen (= Ehrfurchtgebietenden) bringen, (2.Mose 15,11; 5.Mose 7,21)  13  ihm, der den Hochmut der Fürsten dämpft und furchtbar ist den Königen der Erde.

Psalm 75 ←    Psalm 76    → Psalm 77

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 74,10 bis 76,11; Psalm 76,12 bis 78,11; Luther (1570): Psalm 75,9 bis 77,17

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Weiterführende Seiten

Jerusalem

Ansicht der modernen Stadt Jerusalem vom Ölberg

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Tiere in der Bibel - Klippdachs oder Klippschliefer
Biblische Orte - Machaerus

 

Zufallstext

32Zeigt euch vielmehr gütig und herzlich gegeneinander, und vergebt einer dem andern, wie auch Gott euch in Christus vergeben hat! 1Folgt also dem Vorbild Gottes nach als (von ihm) geliebte Kinder 2und wandelt in der Liebe, wie auch Christus euch geliebt und sich selbst für uns als Weihegabe und Opfer dargebracht hat, Gott zu einem lieblichen Wohlgeruch. 3Unzucht aber und Unsittlichkeit jeder Art oder Geldgier dürfen bei euch nicht einmal mit Namen erwähnt (oder: zum Gegenstand eurer Gespräche gemacht) werden, wie es sich für Heilige geziemt, 4ebenso wenig unanständiges Wesen und fades Geschwätz oder leichtfertige Witze, die sich für euch nicht schicken würden, stattdessen vielmehr Danksagung.

Eph. 4,32 bis Eph. 5,4 - Menge (1939)