> Menge > AT > Psalm > Kapitel 87

Psalm 87

Zion wird die Mutter der Völker

1Von den Korahiten ein Psalm, ein Lied. Seine Gründung liegt auf heiligen Bergen: 2lieb hat der HERR die Tore Zions mehr als alle (anderen) Wohnstätten Jakobs. 3Herrliches ist von dir berichtet, du Gottesstadt. SELA.

4»Ich nenne Ägypten und Babel als meine Bekenner, hier das Philisterland und Tyrus samt Äthiopien - nämlich wer dort seine Heimat hat.« (Jes. 30,7; Ps. 68,32) 5Doch von Zion heißt es: »Mann für Mann hat dort seine Heimat, und er selbst, der Höchste, macht es stark (oder: hat es gegründet).« 6Der HERR zählt, wenn er die Völker aufschreibt (oder: verzeichnet): »Dieser hat dort seine Heimat.« SELA. 7Sie aber tanzen den Reigen und singen: »Alle meine Quellen sind in dir (o Zion)!«

Psalm 86 <<<   Psalm 87   >>> Psalm 88

Weiterführende Seiten

Jerusalem

Ansicht der modernen Stadt Jerusalem vom Ölberg

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel - Weitere

 

Zufallstext

21Zugleich sieh dich aber unter dem ganzen Volke nach tüchtigen, gottesfürchtigen und zuverlässigen Männern um, die keiner Bestechung zugänglich sind, und setze diese als Obmänner über sie, die einen über tausend, andere über hundert, andere über fünfzig und andere über zehn, 22damit sie dem Volke jederzeit Recht sprechen, und zwar so, daß sie alle wichtigen Sachen vor dich bringen, alle geringfügigen Sachen aber selbst entscheiden! Auf diese Weise verschaffe dir Erleichterung und laß sie die Last mit dir tragen! 23Wenn du es so machst und Gott es dir gestattet, so wirst du dabei bestehen können, und auch alle diese Leute werden befriedigt nach Hause zurückkehren.« 24Mose befolgte den Rat seines Schwiegervaters und tat alles, was er ihm vorgeschlagen hatte: 25er wählte tüchtige Männer aus allen Israeliten aus und setzte sie zu Obmännern über das Volk ein, die einen über tausend, andere über hundert, andere über fünfzig und über zehn.

2.Mose 18,21 bis 2.Mose 18,25 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel