> Menge > AT > Josua

Das Buch Josua

Josua 1
1,1: Zurüstung für den Einzug in das verheißene Land

Josua 2
2,1: Die Kundschafter in Jericho

Josua 3
3,1: Israel geht durch den Jordan

Josua 4
4,1: Denksteine des Durchzugs

Josua 5
5,1: Beschneidung und Feier des Passa in Kanaan
5,13: Der Fürst über das Heer des HERRN erscheint dem Josua

Josua 6
6,1: Jericho wird erobert und zerstört

Josua 7
7,1: Achans Diebstahl

Josua 8
8,1: Eroberung der Stadt Ai
8,30: Altarbau und Verkündigung des Gesetzes

Josua 9
9,1: Die List der Gibeoniter

Josua 10
10,1: Josuas Sieg bei Gibeon und Eroberung des südlichen Kanaan

Josua 11
11,1: Sieg am Wasser von Merom und Eroberung des nördlichen Kanaan
11,16: Das ganze Land in der Hand Israels

Josua 12
12,1: Liste der besiegten Könige

Josua 13
13,1: Die Verteilung des Landes wird angeordnet
13,15: Die Verteilung im Ostjordanland

Josua 14
14,1: Beginn der Verteilung des Westjordanlandes
14,6: Kalebs Erbteil

Josua 15
15,1: Grenzen des Stammes Juda
15,13: Kaleb erhält Hebron. Otniël erobert Debir
15,20: Die Städte des Stammes Juda

Josua 16
16,1: Erbteil der Josefstämme

Josua 17
17,1: Das Gebiet von West-Manasse

Josua 18
18,1: Verteilung des noch übrigen Landes. Benjamins Erbteil

Josua 19
19,1: Das Erbteil der übrigen sechs Stämme

Josua 20
20,1: Bestimmung von Freistädten

Josua 21
21,1: Wohnstätten der Leviten
21,43: Ruhe für das ganze Land

Josua 22
22,1: Josua entlässt die zweieinhalb Stämme in ihre Heimat
22,9: Errichtung eines Altars am Jordan
22,10: Der Altarbau am Jordan

Josua 23
23,1: Josuas letzte Vermahnung

Josua 24
24,1: Josuas Landtag zu Sichem
24,29: Josuas und Eleasars Tod. Bestattung der Gebeine Josefs

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Bach Sered
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Esel
Orte in der Bibel - Weitere

 

Zufallstext

7So gehorchet mir nun, meine Kinder, und weichet nicht von der Rede meines Mundes. 8Laß deine Wege ferne von ihr sein, und nahe nicht zur Tür ihres Hauses, 9daß du nicht den Fremden gebest deine Ehre und deine Jahre dem Grausamen; 10daß sich nicht Fremde von deinem Vermögen sättigen und deine Arbeit nicht sei in eines andern Haus, 11und müssest hernach seufzen, wenn du Leib und Gut verzehrt hast, 12und sprechen: "Ach, wie habe ich die Zucht gehaßt und wie hat mein Herz die Strafe verschmäht! 13wie habe ich nicht gehorcht der Stimme meiner Lehrer und mein Ohr nicht geneigt zu denen, die mich lehrten! 14Ich bin schier in alles Unglück gekommen vor allen Leuten und allem Volk."

Spr. 5,7 bis Spr. 5,14 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel