Menge > AT > Psalm > Kapitel 47

Psalm 47

Gott ist König über alle Völker.

 1  Dem Musikmeister, von den Korahiten, ein Psalm.

 2  Ihr Völker alle, klatscht in die Hände, jauchzet Gott mit Jubelrufen zu!  3  Denn der HErr, der Höchste, ist furchtbar (= ehrfurchtgebietend), ein mächtiger König über die ganze Erde.  4  Er hat Völker unter unsere Herrschaft gebeugt und Völkerschaften unter unsere Füße;  5  er hat uns unser Erbteil auserwählt, den Stolz Jakobs, den er liebt. SELA. (Ps. 16,6)

 6  Aufgefahren ist Gott unter Jauchzen, der HErr beim Schall der Posaunen. (Ps. 68,19)  7  Lobsinget Gott, lobsinget, lobsingt unserm König, lobsinget!  8  Denn König der ganzen Erde ist Gott: so singt ihm denn ein kunstvolles Lied! (Ps. 93,1)

 9  Gott ist König geworden über die Völker, Gott hat sich gesetzt auf seinen heiligen Thron.  10  Die Edlen (oder: Fürsten) der Völker haben sich versammelt als das Volk des Gottes Abrahams; denn Gott sind untertan die Schilde (d.h. Beherrscher) der Erde: hoch erhaben steht er da. (Ps. 89,19)

Psalm 46 ←    Psalm 47    → Psalm 48

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 45,5 bis 47,10; Luther (1570): Psalm 47,1 bis 49,9

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Hund
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

22Sage nicht: »Ich will das Böse vergelten!« Harre auf den HErrn, so wird er dir helfen. – 23Zweierlei Gewichtsteine sind dem HErrn ein Gräuel, und falsche Waage ist ein übel Ding (= verwerflich). – 24Vom HErrn hängen die Schritte eines jeden ab; der Mensch aber – was versteht der von seinem Wege? – 25Ein Fallstrick (= gefährlich) ist es für den Menschen, unbesonnen auszusprechen: »Geweiht!« und erst nach dem Geloben zu überlegen. – 26Ein weiser König macht die Frevler ausfindig und lässt den Dreschwagen (= das Rad) über sie hingehen. – 27Eine vom HErrn verliehene Leuchte ist der Geist des Menschen: er durchforscht alle Kammern des Leibes (= das gesamte Innere des Menschen). – 28Liebe und Treue beschirmen den König, und durch Liebe stützt er seinen Thron. – 29Der Jünglinge Ruhm ist ihre Kraft, und der Greise Schmuck ist das graue Haar. –

Spr. 20,22 bis Spr. 20,29 - Menge (1939)