NeÜ bibel.heute > AT > Psalm > Kapitel 92

Psalm 92

Es ist gut, Gott zu danken

 1  Ein Psalmlied für den Sabbattag.

 2  Wie schön ist es, Jahwe zu danken, / deinen Namen zu besingen, du Höchster, (Ps. 147,1)  3  am Morgen deine Güte zu rühmen / und deine Treue in der Nacht,  4  zur Harfe mit zehn Saiten / und zum Zitherklang! (Ps. 33,2)

 5  Denn durch dein Tun hast du mich erfreut, Jahwe, / ich juble über alles, was deine Hand erschafft.  6  Wie groß sind deine Werke, Jahwe, / deine Gedanken so unendlich tief! (Ps. 104,24; Jes. 55,9)  7  Ein dummer Mensch erkennt das nicht, / ein Narr versteht nichts davon.

 8  Wenn auch die Gottlosen wuchern wie Gras / und alle Verbrecher erblühen, / dann nur zur Vernichtung für immer. (Ps. 37,2)  9  Doch du, Jahwe, / bist erhaben für alle Zeit. (Ps. 97,9)  10  Ja, sieh doch deine Feinde, Jahwe, / sieh, deine Feinde kommen um! / Alle, die Böses tun, werden zerstreut.

 11  Du hast mir die Kraft eines Wildstiers gegeben, / mit frischem Öl hast du mich gesalbt. (Ps. 23,5)  12  Ich werde den Sturz meiner Feinde genießen, / mich weiden an denen, die gegen mich stehn. (Ps. 91,8)  13  Der Gerechte gedeiht wie die Palme, / schießt auf wie die Zeder auf dem Libanon. (Ps. 52,10)

 14  Wer in Jahwes Haus eingepflanzt ist, / wird blühen in den Höfen von unserem Gott. (Ps. 84,3)  15  Noch im Alter tragen sie Frucht, / sind voller Saft und Kraft, (Ps. 1,3)  16  um zu berichten, dass Jahwe gerecht ist, / mein Fels, an dem es nichts Unrechtes gibt. (5.Mose 32,4)

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

Psalm 91 <<<   Psalm 92   >>> Psalm 93

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 91,10 bis 94,8; Luther (1570): Psalm 91,12 bis 94,5

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13, Vers 14, Vers 15, Vers 16.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Biblische Orte - Ammonitenwand
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Das Innere der Bundeslade
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Kir-Heres
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Tiere in der Bibel - Steinbock

 

Zufallstext

20Du kennst doch die Gebote: 'Du sollst die Ehe nicht brechen, nicht morden, nicht stehlen, du sollst keine Falschaussagen machen, ehre deinen Vater und deine Mutter!'" 21"Das alles habe ich von Jugend an befolgt", erwiderte der Mann. 22Da sagte Jesus zu ihm: "Eins fehlt dir noch: Verkaufe alles, was du hast, und gib den Erlös den Armen – du wirst dann einen Schatz im Himmel haben – und komm, folge mir nach!" 23Der Mann wurde sehr traurig, als er das hörte, denn er hatte ein großes Vermögen. 24Als Jesus ihn so traurig sah, sagte er: "Wie schwer ist es doch für Wohlhabende, in Gottes Reich zu kommen! 25Eher kommt ein Kamel durch ein Nadelöhr als ein Reicher in Gottes Reich." 26Da fragten die Zuhörer: "Wer kann dann überhaupt gerettet werden?" 27Jesus sagte: "Das für Menschen Unmögliche ist möglich bei Gott."

Luk. 18,20 bis Luk. 18,27 - NeÜ bibel.heute (2019)