> Menge > AT > Psalm > Kapitel 103

Psalm 103

Lobe den HERRN, meine Seele!

1Von David. Lobe (= preise) den HERRN, meine Seele, und all mein Inneres seinen heiligen Namen! 2Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiß nicht, was er dir Gutes getan! 3Der dir alle deine Schuld vergibt und alle deine Gebrechen heilt; (Ps. 32,1) 4der dein Leben erlöst vom Verderben (oder: Tode), der dich krönt mit Gnade und Erbarmen; (Ps. 5,13) 5der dein Alter mit guten Gaben sättigt, daß, dem Adler gleich, sich erneut deine Jugend. (Jes. 40,31)

6Gerechtigkeit übt der HERR, schafft allen Unterdrückten ihr Recht; 7er hat Mose seine Wege (= sein Walten) kundgetan, den Kindern Israel seine Großtaten. (2.Mose 33,13) 8Barmherzig und gnädig ist der HERR, voller Langmut und reich an Güte; (2.Mose 34,6; Ps. 86,15) 9er wird nicht ewig hadern und den Zorn nicht immerdar festhalten; (Jes. 57,16) 10er handelt nicht mit uns (oder: an uns) nach unsern Sünden und vergilt uns nicht nach unsern Missetaten; 11nein, so hoch der Himmel über der Erde ist, so groß ist seine Gnade über denen, die ihn fürchten; (Ps. 36,6) 12so fern der Sonnenaufgang ist vom Niedergang, läßt er unsre Verschuldungen fern von uns sein; 13wie ein Vater sich über die Kinder erbarmt, so erbarmt der HERR sich derer, die ihn fürchten.

14Denn er weiß, welch ein Gebilde wir sind, er denkt daran, daß wir Staub sind. (Hiob 10,9; 1.Mose 2,7; 1.Mose 3,19) 15Der Mensch - dem Grase gleicht seine Lebenszeit, wie die Blume des Feldes, so blüht er: (Ps. 90,5-6; 1.Petr. 1,24-25) 16wenn ein Windstoß über sie hinfährt, ist sie dahin, und ihr Standort weiß nichts mehr von ihr. 17Doch die Gnade des HERRN erweist sich von Ewigkeit zu Ewigkeit an denen, die ihn fürchten, und seine Gerechtigkeit besteht für Kindeskinder (Klagel. 3,22; Luk. 1,50) 18bei denen, die seinen Bund bewahren und seiner Gebote gedenken, um sie auszuführen.

19Der HERR hat seinen Thron im Himmel festgestellt, und seine Königsmacht umschließt das All. 20Lobet (= preiset) den HERRN, ihr seine Engel, ihr starken Helden, die ihr sein Wort vollführt, gehorsam der Stimme seines Gebots! (Ps. 29,1; Dan. 7,10) 21Lobet den HERRN, alle seine Heerscharen, ihr seine Diener, Vollstrecker seines Willens! 22Lobet den HERRN, alle seine Werke an allen Orten seiner Herrschaft! Lobe den HERRN, meine Seele! (Ps. 148,1)

Psalm 102 <<<   Psalm 103   >>> Psalm 104

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Tiere in der Bibel - Eule
Orte in der Bibel - Negev
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Vom Sch├Ątze sammeln
Tiere in der Bibel - Geier
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - W├╝ste Paran? Ma`ale Paran

 

Zufallstext

4Als aber die Güte und Menschenfreundlichkeit Gottes, unsers Retters (oder: Heilands), erschienen war, 5da hat er uns - nicht aufgrund von Werken der Gerechtigkeit, die wir unserseits vollbracht hätten, sondern nach seiner Barmherzigkeit - gerettet durch das Bad der Wiedergeburt und der Erneuerung des heiligen Geistes, 6den er reichlich auf uns ausgegossen hat durch unsern Retter (oder: Heiland) Jesus Christus, 7damit wir durch seine (d.h. Christi) Gnade gerechtgesprochen und unserer Hoffnung gemäß Erben des ewigen Lebens würden. 8Zuverlässig ist das Wort, und ich will, daß du dich hierüber mit aller Bestimmtheit aussprichst, damit die, welche zum Glauben an Gott gekommen sind, allen Eifer darauf verwenden, sich in guten Werken zu betätigen - das ist etwas Schönes und für die Menschen Segensreiches. 9Dagegen mit törichten Untersuchungen (oder: Streitfragen) und Geschlechtsverzeichnissen sowie mit Streitigkeiten und Gezänk über das Gesetz habe du nichts zu tun, denn das sind unnütze und unfruchtbare Dinge. 10Einen Menschen, der Spaltungen anrichtet, weise nach einmaliger oder zweimaliger Verwarnung ab; 11du weißt ja, daß ein solcher Mensch auf verkehrte Wege geraten und nach seinem eigenen Urteil (vgl. Gal 2,17-18) ein Sünder ist.

Tit. 3,4 bis Tit. 3,11 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel