Menge > AT > Psalm > Kapitel 110

Psalm 110

Der Priesterkönig.

 1  Von David, ein Psalm. So lautet der Ausspruch des HErrn an meinen Herrn: »Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde hinlege zum Schemel für deine Füße!« (Phil. 2,8-9; 1.Kor. 15,25; Hebr. 10,12-13)  2  Dein machtvolles Zepter wird der HErr von Zion hinausstrecken: herrsche inmitten deiner Feinde! (Ps. 2,6)  3  Dein Volk wird voller Willigkeit sein am Tage deines Heereszuges; in heiligem Schmuck, wie aus des Frührots Schoß der Tau, wird dir kommen deine junge Mannschaft. (Ps. 29,2)

 4  Geschworen hat der HErr und wird sich's nicht leid sein lassen: »Du sollst ein Priester in Ewigkeit sein nach der Weise Melchisedeks.« (1.Mose 14,18-20; Hebr. 5,10; Hebr. 6,20; Hebr. 7,17; Hebr. 7,21)  5  Der Allherr, der dir zur Rechten steht, wird Könige zerschmettern am Tage seines Zorns; (Ps. 2,2; Ps. 2,5; Ps. 2,9)  6  Gericht wird er unter den Völkern halten, füllt alles mit Leichen an, zerschmettert ein Haupt (oder: Häupter) auf weitem Gefilde.  7  Aus dem Bach am Wege wird er trinken; darum wird er das Haupt hoch halten.

Psalm 109 ←    Psalm 110    → Psalm 111

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 109,11 bis 111,4; Luther (1570): Psalm 110,1 bis 112,9

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Taufstelle
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Der Tisch der Schaubrote
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Tiere in der Bibel - Sperling
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

4Nun will mein Geist in mir verzagen, mein Herz erstarrt mir in der Brust. 5Ich gedenke der früheren Tage (oder: Zeiten), rufe all deine Taten mir ins Gedächtnis, denke über dein ganzes Walten nach; 6ich breite meine Hände aus nach dir: meine Seele dürstet nach dir wie lechzendes Land. SELA. 7Eile, mich zu erhören, o HErr: mein Geist verzagt! Verhülle dein Angesicht nicht vor mir, sonst werde ich denen gleich, die ins Totenreich gefahren. 8Lass schon früh am Morgen mich deine Gnade erfahren, denn auf dich vertraue ich! Tu mir kund den Weg, den ich gehen soll, denn zu dir erhebe ich meine Seele! 9Rette mich, HErr, von meinen Feinden: zu dir nehme ich meine Zuflucht! 10Lehre mich das dir Wohlgefällige tun, denn du bist mein Gott: dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn! 11Um deines Namens willen, HErr, erhalt' mich am Leben, nach deiner Gerechtigkeit hilf mir aus der Not,

Ps. 143,4 bis Ps. 143,11 - Menge (1939)