> Menge > AT > Psalm > Kapitel 67

Psalm 67

Gottes Segen über alle Welt

1Dem Musikmeister, mit Saitenspiel; ein Psalm, ein Lied.

2Gott sei uns gnädig und segne uns! Er lasse sein Angesicht bei uns leuchten, SELA, (4.Mose 6,24-25) 3daß man auf Erden dein Walten erkenne, unter allen Heidenvölkern dein Heil! 4Preisen müssen dich, Gott, die Völker, preisen die Völker allesamt; (Ps. 117,1)

5sich freuen müssen die Völkerschaften und jubeln, weil du die Völker gerecht richtest (oder: regierst) und leitest die Völkerschaften auf Erden. SELA. 6Preisen müssen dich, Gott, die Völker, preisen die Völker allesamt!

7Das Land hat seinen Ertrag gespendet: gesegnet hat uns Gott, unser Gott. (Ps. 65,10) 8Es segne uns Gott, und fürchten müssen ihn alle Enden der Erde! (Ps. 33,8)

Psalm 66 <<<   Psalm 67   >>> Psalm 68

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Die Stiftshßtte: Das Heilige :: Die Menora (Der Lampenständer)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Orte in der Bibel - Weitere

 

Zufallstext

21Andere aber sagten: »Das sind nicht Worte eines Besessenen; kann etwa ein böser Geist Blinden die Augen auftun?« 22Damals (oder: danach) fand das Fest der Tempelweihe in Jerusalem statt; es war Winter, 23und Jesus ging im Tempel in der Halle Salomos auf und ab. 24Da umringten ihn die Juden und sagten zu ihm: »Wie lange läßt du uns noch in Ungewißheit schweben? Bist du Christus (oder: der Messias), so sage es uns frei heraus!« 25Jesus antwortete ihnen: »Ich habe es euch gesagt, doch ihr glaubt (es) nicht. Die Werke, die ich im Namen meines Vaters vollbringe, die legen Zeugnis von mir (oder: für mich) ab; 26aber ihr glaubt nicht, weil ihr nicht zu meinen Schafen gehört. 27Meine Schafe hören auf meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir nach; 28und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden in alle Ewigkeit nicht umkommen (oder: verlorengehen), und niemand wird sie meiner Hand entreißen.

Joh. 10,21 bis Joh. 10,28 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel