NeÜ bibel.heute > AT > Psalm > Kapitel 76

Psalm 76

Gott, der furchtbare Richter

 1  Dem Chorleiter. Mit Saitenspiel. Ein Psalmlied von Asaf.

 2  Bekannt ist Gott in Juda, / sein Name ist in Israel groß.  3  In Salem[*]Salem = Jerusalem stand sein Zelt, / auf dem Zion[*]Zion. Hügel in Jerusalem, oft als Bezeichnung für die ganze Stadt gebraucht. seine Wohnung. (Ps. 132,13)  4  Dort zerbrach er alles Kriegsgerät: / die Pfeile, Schwerter und Schilde. (Ps. 46,10)

 5  Von Lichtglanz bist du umhüllt, / herrlich von den Bergen der Beute.  6  Furchtlose Krieger sind beraubt, / sie sinken in den letzten Schlaf. / Allen Helden versagen die Hände.  7  Wenn du drohst, Gott Jakobs, / erstarren Pferde und Wagen.

 8  Furchtbar bist du. / Wer kann vor dir bestehen, / vor der Gewalt deines Zorns?  9  Wenn du vom Himmel her das Urteil verkündest, / erschrickt die Erde und wird ganz still. (Ps. 46,11; Hab. 2,20)  10  Dann erhebst du dich zum Gericht, / um zu helfen allen Hilflosen der Welt.

 11  Selbst das Wüten der Menschen vermehrt deinen Ruhm, / mit ihrem Zorn umgürtest du dich.  12  Legt Gelübde ab und erfüllt sie Jahwe, eurem Gott! / Alle, die ihr um ihn seid, bringt eure Gaben dem, den man fürchten muss! (2.Mose 15,11; 5.Mose 7,21)  13  Er stutzt der Landesherren Übermut, / ist furchtbar für die Herren der Welt.

 

© 2019 by Karl-Heinz Vanheiden (Textstand 19.12)
www.derbibelvertrauen.deDirekt zur Originalseite

Psalm 75 <<<   Psalm 76   >>> Psalm 77

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Elberfelder (1905)   Menge (1939)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 74,10 bis 76,11; Psalm 76,12 bis 78,11; Luther (1570): Psalm 75,9 bis 77,17

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9, Vers 10, Vers 11, Vers 12, Vers 13.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Weiterführende Seiten

Jerusalem

Ansicht der modernen Stadt Jerusalem vom Ölberg

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Biblische Orte - Bach Sered

 

Zufallstext

4Als die Trauerzeit vorüber war, bat Josef die königlichen Hofbeamten: "Wenn ihr mir eine Gunst erweisen wollt, dann richtet dem Pharao aus: 5'Mein Vater hat mich schwören lassen, ihn im Land Kanaan beizusetzen, in dem Grab, das er für sich vorbereitet hat. Lass mich hinziehen und meinen Vater dort begraben! Dann komme ich wieder zurück.'" 6Der Pharao ließ ihm antworten: "Zieh hin und begrabe deinen Vater, wie du es ihm geschworen hast!" 7Josef machte sich auf den Weg. Die hohen Beamten des Pharao und die führenden Männer Ägyptens begleiteten ihn. 8Dazu kam das ganze Haus Josefs, alle seine Brüder und die Familie seines Vaters. Nur ihre Kinder und ihre Schafe und Rinder ließen sie in Goschen zurück.

1.Mose 50,4 bis 1.Mose 50,8 - NeÜ bibel.heute (2019)