> Schlachter > AT > Psalm > Kapitel 87

Psalm 87

Zion wird die Mutter der Völker

1Von den Kindern Korahs. Ein Psalmlied. Er hat sie fest gegründet auf heiligen Bergen; 2der HERR liebt die Tore Zions mehr als alle Wohnungen Jakobs. 3Herrliche Dinge sind von dir zu melden, du Stadt Gottes! (Pause.)

4Ich nenne Rahab und Babel denen, die mich kennen; siehe, Philistäa und Tyrus und das Mohrenland: »Dieser ist dort geboren!« (Jes. 30,7; Ps. 68,32) 5Aber von Zion wird man sagen: »Mann für Mann ist in ihr geboren, und der Höchste selbst wird sie befestigen!« 6Der HERR wird zählen, wenn er die Völker verzeichnet: »Dieser ist dort geboren.« (Pause.) 7Und man singt und spielt: Alle meine Quellen sind in dir!

Psalm 86 <<<   Psalm 87   >>> Psalm 88

Weiterführende Seiten

Jerusalem

Ansicht der modernen Stadt Jerusalem vom Ölberg

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Steinbock
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Osten
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Die Stiftsh├╝tte: Das Allerheiligste :: Jedem steht Erl├Âsung zur Verf├╝gung - es wurde bereits daf├╝r bezahlt
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Tiere in der Bibel - Pfau

 

Zufallstext

34Was tröstet ihr mich denn so vergeblich? Eure Antworten sind nichts als Treulosigkeit! 1Darauf antwortete Eliphas, der Temaniter, und sprach: 2Mag auch ein Mann Gott etwas nützen? Es nützt ja der Verständige nur sich selbst. 3Hat der Allmächtige Freude, wenn du gerecht bist? Ist's ihm ein Gewinn, wenn du in Unschuld wandelst? 4Straft er dich wegen deiner Gottesfurcht, und geht er darum mit dir ins Gericht?

Hiob 21,34 bis Hiob 22,4 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel