Elberfelder > AT > Psalm > Kapitel 122

Psalm 122

Pilgerfreude und Pilgerwunsch.

 1  Ein Stufenlied. Von David. Ich freute mich, als sie zu mir sagten: Lasset uns zum Hause Jahwes gehen! (Ps. 26,6-8)  2  Unsere Füße werden in deinen Toren stehen, Jerusalem!

 3  Jerusalem, die du aufgebaut bist als eine fest in sich geschlossene Stadt,  4  wohin die Stämme hinaufziehen, die Stämme Jahs, ein Zeugnis für Israel, zu preisen den Namen Jahwes!  5  Denn daselbst stehen die Throne zum Gericht, die Throne des Hauses Davids.

 6  Bittet um die Wohlfahrt Jerusalems! Es gehe wohl denen, die dich lieben! (Sach. 4,7)  7  Wohlfahrt sei in deinen Festungswerken, sichere Ruhe in deinen Palästen!  8  Um meiner Brüder und meiner Genossen willen will ich sagen: Wohlfahrt sei in dir!  9  Um des Hauses Jahwes, unseres Gottes, willen will ich dein Bestes suchen.

Psalm 121 ←    Psalm 122    → Psalm 123

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 121,8 bis 126,6; Luther (1570): Psalm 119,160 bis 122,2; Psalm 122,3 bis 126,2

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8, Vers 9.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Weiterführende Seiten

Jerusalem

Ansicht der modernen Stadt Jerusalem vom Ölberg

Weiterführende Seiten:

 

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)

 

Zufallstext

30Alsdann beförderte der König Sadrach, Mesach und Abednego in der Landschaft Babel. 31Nebukadnezar, der König, allen Völkern, Völkerschaften und Sprachen, die auf der ganzen Erde wohnen: Friede euch in Fülle! 32Es hat mir gefallen, die Zeichen und Wunder kundzutun, welche der höchste Gott an mir getan hat. 33Wie groß sind seine Zeichen, und wie mächtig seine Wunder! Sein Reich ist ein ewiges Reich, und seine Herrschaft währt von Geschlecht zu Geschlecht! 1Ich, Nebukadnezar, war ruhig in meinem Hause und hatte Gedeihen in meinem Palaste.

Dan. 3,30 bis Dan. 4,1 - Elberfelder (1905)