> Elberfelder > AT > Psalm > Kapitel 21

Psalm 21

Gottes Hilfe für den König

1Dem Vorsänger. Ein Psalm von David.

2In deiner Kraft, Jahwe, freut sich der König, und wie sehr frohlockt er über deine Rettung! 3Den Wunsch seines Herzens hast du ihm gegeben, und das Verlangen seiner Lippen nicht verweigert. (Sela.) (Ps. 20,5; Ps. 37,4) 4Denn mit Segnungen des Guten kamst du ihm zuvor; auf sein Haupt setztest du eine Krone von gediegenem Golde. (Ps. 132,18) 5Leben erbat er von dir, du hast es ihm gegeben: Länge der Tage immer und ewiglich. 6Groß ist seine Herrlichkeit durch deine Rettung; Majestät und Pracht legtest du auf ihn. 7Denn zu Segnungen setztest du ihn ewiglich; du erfreutest ihn mit Freude durch dein Angesicht.

8Denn auf Jahwe vertraut der König, und durch des Höchsten Güte wird er nicht wanken. 9Deine Hand wird finden alle deine Feinde, finden wird deine Rechte deine Hasser. 10Wie einen Feuerofen wirst du sie machen zur Zeit deiner Gegenwart; Jahwe wird sie verschlingen in seinem Zorn, und Feuer wird sie verzehren. 11Ihre Frucht wirst du von der Erde vertilgen, und ihren Samen aus den Menschenkindern. (Ps. 109,13) 12Denn sie haben Böses wider dich geplant, einen Anschlag ersonnen: sie werden nichts vermögen. (Jes. 8,10) 13Denn du wirst sie umkehren machen, wirst deine Sehne gegen ihr Angesicht richten. (Ps. 7,13)

14Erhebe dich, Jahwe, in deiner Kraft! Wir wollen singen und Psalmen singen deiner Macht.

Psalm 20 <<<   Psalm 21   >>> Psalm 22

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Sperling
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo

 

Zufallstext

3denn Herodes hatte Johannes gegriffen, ihn gebunden und ins Gefängnis gesetzt, um der Herodias willen, des Weibes seines Bruders Philippus. 4Denn Johannes hatte ihm gesagt: Es ist dir nicht erlaubt, sie zu haben. 5Und als er ihn töten wollte, fürchtete er die Volksmenge, weil sie ihn für einen Propheten hielten. 6Als aber der Geburtstag des Herodes begangen wurde, tanzte die Tochter der Herodias vor ihnen, und sie gefiel dem Herodes; 7weshalb er mit einem Eide zusagte, ihr zu geben, um was irgend sie bitten würde. 8Sie aber, von ihrer Mutter angewiesen, sagt: Gib mir hier auf einer Schüssel das Haupt Johannes' es Täufers. 9Und der König wurde traurig; aber um der Eide und um derer willen, die mit zu Tische lagen, befahl er, es zu geben. 10Und er sandte hin und ließ den Johannes im Gefängnis enthaupten.

Matth. 14,3 bis Matth. 14,10 - Elberfelder (1905)


Die Welt der Bibel