Elberfelder > AT > 1. Samuel

Das erste Buch Samuel

1. Samuel 1
1, 1: Hannas Gebet und Samuels Geburt.
1, 20: Samuels Geburt und Weihe zum Dienst am Heiligtum.
 
1. Samuel 2
2, 1: Lobgesang der Hanna.
2, 12: Die Bosheit der Söhne Elis.
2, 27: Ankündigung des Gerichts über das Haus Elis.
 
1. Samuel 3
3, 1: Samuels Berufung.
3, 19: Samuel ein Prophet des HErrn.
 
1. Samuel 4
4, 1: Die Bundeslade wird Israel genommen.
4, 12: Elis Tod.
 
1. Samuel 5
5, 1: Die Bundeslade bei den Philistern.
 
1. Samuel 6
6, 1: Die Bundeslade kommt zurück.
6, 19: Die Lade kommt nach Kirjat-Jearim.
 
1. Samuel 7
7, 1: Samuels Richteramt.
7, 15: Samuels Richteramt.
 
1. Samuel 8
8, 1: Israel begehrt einen König.
8, 10: Samuel verkündigt das Königs-Recht.
 
1. Samuel 9
9, 1: Saul sucht Eselinnen und kommt zu Samuel.
9, 15: Samuel salbt Saul zum König.
 
1. Samuel 10
10, 1: Saul wird von Samuel zum König gesalbt.
10, 17: Saul wird als König anerkannt.
 
1. Samuel 11
11, 1: Sauls Sieg über die Ammoniter.
 
1. Samuel 12
12, 1: Samuel legt sein Richteramt nieder.
 
1. Samuel 13
13, 1: Beginn des Krieges gegen die Philister.
 
1. Samuel 14
14, 1: Jonatans Heldentat und Israels Sieg.
14, 47: Sauls Kriege. Seine Familie.
 
1. Samuel 15
15, 1: Saul wird verworfen.
15, 10: Sauls Verwerfung.
 
1. Samuel 16
16, 1: David wird zum König gesalbt.
16, 14: David kommt an Sauls Hof.
 
1. Samuel 17
17, 1: David und Goliat.
 
1. Samuel 18
18, 1: David gewinnt Jonatan zum Freund.
18, 5: Sauls Eifersucht auf David.
18, 17: David gewinnt Sauls Tochter zur Frau.
18, 20: David wird Sauls Schwiegersohn.
 
1. Samuel 19
19, 1: Jonatan rettet David vor Sauls Nachstellungen.
19, 8: Michal rettet David.
19, 18: David flieht zu Samuel.
 
1. Samuel 20
20, 1: David und Jonatan befestigen ihren Freundschaftsbund.
20, 24: Sauls Zorn gegen Jonatan um Davids willen.
20, 35: Davids Abschied von Jonatan.
 
1. Samuel 21
21, 1: David bei den Priestern von Nob.
21, 11: David flieht zum König Achisch von Gat.
 
1. Samuel 22
22, 1: David wird Anführer einer Streifschar.
22, 6: Saul nimmt Rache an den Priestern von Nob.
 
1. Samuel 23
23, 1: David in Keïla.
23, 14: David in der Wüste Sif.
 
1. Samuel 24
24, 1: David verschont Saul in der Höhle von En-Gedi.
24, 23: Samuels Tod.
 
1. Samuel 25
25, 1: David und Abigajil.
 
1. Samuel 26
26, 1: David verschont Saul zum zweiten Mal.
 
1. Samuel 27
27, 1: David bei den Philistern.
 
1. Samuel 28
28, 3: Saul bei der Totenbeschwörerin in En-Dor.
 
1. Samuel 29
29, 1: David wird von den Philistern zurückgeschickt.
 
1. Samuel 30
30, 1: Davids Sieg über die Amalekiter.
 
1. Samuel 31
31, 1: Das Ende Sauls und seiner Söhne.
 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus

 

Zufallstext

10Und das Fett und die Nieren und das Netz der Leber vom Sündopfer räucherte er auf dem Altar, so wie Jahwe dem Mose geboten hatte. 11Und das Fleisch und die Haut verbrannte er mit Feuer außerhalb des Lagers. 12Und er schlachtete das Brandopfer; und die Söhne Aarons reichten ihm das Blut, und er sprengte es an den Altar ringsum. 13Und das Brandopfer reichten sie ihm in seinen Stücken und den Kopf, und er räucherte es auf dem Altar. 14Und er wusch das Eingeweide und die Schenkel und räucherte sie auf dem Brandopfer, auf dem Altar. 15Und er brachte herzu die Opfergabe des Volkes und nahm den Bock des Sündopfers, der für das Volk war, und schlachtete ihn und opferte ihn als Sündopfer, wie das vorige. 16Und er brachte das Brandopfer herzu und opferte es nach der Vorschrift. 17Und er brachte das Speisopfer herzu und füllte seine Hand davon und räucherte es auf dem Altar, außer dem Morgenbrandopfer.

3.Mose 9,10 bis 3.Mose 9,17 - Elberfelder (1905)