> Elberfelder > AT > Psalm > Kapitel 75

Psalm 75

Gott ist Richter über die Stolzen

1Dem Vorsänger, »Verdirb nicht!« Ein Psalm von Asaph, ein Lied.

2Wir preisen dich, o Gott, wir preisen dich; und nahe ist dein Name, deine Wundertaten verkündigen es. (Jes. 46,13)

3»Wenn ich die Versammlung empfangen werde, will ich in Geradheit richten. 4Zerschmolzen sind die Erde und alle ihre Bewohner: Ich habe ihre Säulen festgestellt.« (Sela.)

5Ich sprach zu den Übermütigen: Seid nicht übermütig! und zu den Gesetzlosen: Erhebet nicht das Horn! 6Erhebet nicht hoch euer Horn; redet nicht Freches mit gerecktem Halse!

7Denn nicht von Osten, noch von Westen, und nicht von Süden her kommt Erhöhung. 8Denn Gott ist Richter; diesen erniedrigt er, und jenen erhöht er. (1.Sam. 2,7)

9Denn ein Becher ist in der Hand Jahwes, und er schäumt von Wein, ist voll von Würzwein, und er schenkt daraus: ja, seine Hefen müssen schlürfend trinken alle Gesetzlosen der Erde. (Ps. 60,5)

10Ich aber, ich will es verkünden ewiglich, will Psalmen singen dem Gott Jakobs. 11Und alle Hörner der Gesetzlosen werde ich abhauen; es werden erhöht werden die Hörner der Gerechten.

Psalm 74 <<<   Psalm 75   >>> Psalm 76

Zufallsbilder

Von der relativen zur absoluten Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Stra├če der Fassaden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Kirchen
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo

 

Zufallstext

1Jeder, der da glaubt, daß Jesus der Christus ist, ist aus Gott geboren; und jeder, der den liebt, welcher geboren hat, liebt auch den, der aus ihm geboren ist. 2Hieran wissen wir, daß wir die Kinder Gottes lieben, wenn wir Gott lieben und seine Gebote halten. 3Denn dies ist die Liebe Gottes, daß wir seine Gebote halten, und seine Gebote sind nicht schwer. 4Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und dies ist der Sieg, der die Welt überwunden hat: unser Glaube. 5Wer ist es, der die Welt überwindet, wenn nicht der, welcher glaubt, daß Jesus der Sohn Gottes ist? 6Dieser ist es, der gekommen ist durch Wasser und Blut, Jesus, der Christus; nicht durch das Wasser allein, sondern durch das Wasser und das Blut. Und der Geist ist es, der da zeugt, weil der Geist die Wahrheit ist. 7Denn drei sind, die da zeugen: 8der Geist und das Wasser und das Blut, und die drei sind einstimmig.

1.Joh. 5,1 bis 1.Joh. 5,8 - Elberfelder (1905)


Die Welt der Bibel