Elberfelder > AT > Psalm > Kapitel 121

Psalm 121

Der Hüter Israels.

 1  Ein Stufenlied. Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, woher meine Hilfe kommen wird.  2  Meine Hilfe kommt von Jahwe, der Himmel und Erde gemacht hat.

 3  Er wird nicht zulassen, daß dein Fuß wanke; dein Hüter schlummert nicht.  4  Siehe, der Hüter Israels, nicht schlummert noch schläft er.

 5  Jahwe ist dein Hüter, Jahwe ist dein Schatten über deiner rechten Hand.  6  Nicht wird die Sonne dich stechen des Tages, noch der Mond des Nachts.

 7  Jahwe wird dich behüten vor allem Übel, er wird behüten deine Seele. (4.Mose 6,24)  8  Jahwe wird behüten deinen Ausgang und deinen Eingang, von nun an bis in Ewigkeit.

Psalm 120 ←    Psalm 121    → Psalm 122

Textvergleich

Luther (1912)   Luther (Strongs)   Menge (1939)   NeÜ bibel.heute (2019)   Schlachter (1951)   Vers für Vers Vergleich

Digitalisierte historische Bibelausgaben des 16. und 18. Jh. (auf bibellogos.info): Hebräisch: Psalm 119,149 bis 121,7; Psalm 121,8 bis 126,6; Luther (1570): Psalm 119,160 bis 122,2

Übersetzungen anderer Websites (in neuem Fenster): Schlachter (2000), Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen).

Bibeltext in hebräischer Sprache mit Wort für Wort Übersetzung (englisch), Wortkonkordanz (Strong-Verzeichnis) zur Bedeutung des jeweiligen hebräischen Wortes und weiteren Informationen finden Sie unter biblehub.com (in neuem Fenster): Ganzes Kapitel anzeigen oder einen einzelnen Vers direkt anzeigen (die Versnummerieung kann abweichend sein) Vers 1, Vers 2, Vers 3, Vers 4, Vers 5, Vers 6, Vers 7, Vers 8.

Text-Tools

Um einzelne Verse für eine Textverarbeitung in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie oben auf eine Versnummer klicken. Der Textverweis wird mitkopiert. Das gesamte Kapitel oder Teile daraus kann hier kopiert werden .

 

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Yom Kippur, der große Versöhnungstag
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Osten
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan

 

Zufallstext

7Und David sprach zu Salomo: Mein Sohn! Ich selbst hatte in meinem Herzen, dem Namen Jahwes, meines Gottes, ein Haus zu bauen. 8Aber das Wort Jahwes geschah zu mir, indem er sprach: Du hast Blut in Menge vergossen und große Kriege geführt; du sollst meinem Namen kein Haus bauen, denn viel Blut hast du vor mir zur Erde vergossen. 9Siehe, ein Sohn wird dir geboren werden, der wird ein Mann der Ruhe sein, und ich werde ihm Ruhe schaffen vor allen seinen Feinden ringsum. Denn Salomo wird sein Name sein, und Frieden und Ruhe werde ich Israel geben in seinen Tagen. 10Der wird meinem Namen ein Haus bauen; und er soll mir Sohn, und ich will ihm Vater sein; und ich werde den Thron seines Königtums über Israel befestigen auf ewig. 11Nun, mein Sohn, Jahwe sei mit dir, daß es dir gelinge, und das Haus Jahwes, deines Gottes, bauest, so wie er von dir geredet hat! 12Nur gebe dir Jahwe Einsicht und Verstand, und er bestelle dich über Israel, und zwar um das Gesetz Jahwes, deines Gottes, zu beobachten! 13Dann wird es dir gelingen, wenn du darauf achtest, die Satzungen und die Rechte zu tun, welche Jahwe dem Mose für Israel geboten hat. Sei stark und mutig, fürchte dich nicht und erschrick nicht! 14Und siehe, in meiner Mühsal habe ich für das Haus Jahwes hunderttausend Talente Gold und tausendmal tausend Talente Silber bereitet; und das Erz und das Eisen ist nicht zu wägen, denn es ist in Menge vorhanden; auch Holz und Steine habe ich bereitet, und du wirst noch mehr hinzufügen.

1.Chron. 22,7 bis 1.Chron. 22,14 - Elberfelder (1905)