Elberfelder > AT > Josua

Das Buch Josua

Josua 1
1, 1: Zurüstung für den Einzug in das verheißene Land.
 
Josua 2
2, 1: Die Kundschafter in Jericho.
 
Josua 3
3, 1: Israel geht durch den Jordan.
 
Josua 4
4, 1: Denksteine des Durchzugs.
 
Josua 5
5, 1: Beschneidung und Feier des Passa in Kanaan.
5, 13: Der Fürst über das Heer des HErrn erscheint dem Josua.
 
Josua 6
6, 1: Jericho wird erobert und zerstört.
 
Josua 7
7, 1: Achans Diebstahl.
 
Josua 8
8, 1: Eroberung der Stadt Ai.
8, 30: Altarbau und Verkündigung des Gesetzes.
 
Josua 9
9, 1: Die List der Gibeoniter.
 
Josua 10
10, 1: Josuas Sieg bei Gibeon und Eroberung des südlichen Kanaan.
 
Josua 11
11, 1: Sieg am Wasser von Merom und Eroberung des nördlichen Kanaan.
11, 16: Das ganze Land in der Hand Israels.
 
Josua 12
12, 1: Liste der besiegten Könige.
 
Josua 13
13, 1: Die Verteilung des Landes wird angeordnet.
13, 15: Die Verteilung im Ostjordanland.
 
Josua 14
14, 1: Beginn der Verteilung des Westjordanlandes.
14, 6: Kalebs Erbteil.
 
Josua 15
15, 1: Grenzen des Stammes Juda.
15, 13: Kaleb erhält Hebron. Otniël erobert Debir.
15, 20: Die Städte des Stammes Juda.
 
Josua 16
16, 1: Erbteil der Josefstämme.
 
Josua 17
17, 1: Das Gebiet von West-Manasse.
 
Josua 18
18, 1: Verteilung des noch übrigen Landes. Benjamins Erbteil.
 
Josua 19
19, 1: Das Erbteil der übrigen sechs Stämme.
 
Josua 20
20, 1: Bestimmung von Freistädten.
 
Josua 21
21, 1: Wohnstätten der Leviten.
21, 43: Ruhe für das ganze Land.
 
Josua 22
22, 1: Josua entlässt die zweieinhalb Stämme in ihre Heimat.
22, 9: Errichtung eines Altars am Jordan.
22, 10: Der Altarbau am Jordan.
 
Josua 23
23, 1: Josuas letzte Vermahnung.
 
Josua 24
24, 1: Josuas Landtag zu Sichem.
24, 29: Josuas und Eleasars Tod. Bestattung der Gebeine Josefs.
 

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Geier
Tiere in der Bibel - Fledermaus
Timna-Park - Timna-Berg
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Berg Nebo
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Der Altar als unser Lebensacker

 

Zufallstext

5Da hob der Engel, den ich auf dem Meer und auf dem Land hatte stehen sehen, seine rechte Hand zum Himmel empor 6und schwur bei dem, der in alle Ewigkeit lebt, der den Himmel geschaffen hat und was in ihm ist, die Erde und was auf ihr ist und das Meer und was in ihm ist: »Es wird hinfort kein Verzug mehr sein, 7sondern in den Tagen, in denen die Stimme des siebten Engels erschallt, wenn er in die Posaune stoßen wird, ist dann das Geheimnis Gottes zum Abschluss gekommen, wie er es seinen Knechten, den Propheten, als Freudenbotschaft zuverlässig mitgeteilt hat!« 8Dann redete die Stimme, die ich aus dem Himmel vernommen hatte, zum zweiten Mal mit mir und sagte: »Gehe hin, nimm das aufgeschlagene Büchlein aus der Hand des Engels, der auf dem Meer und auf der Erde (= dem festen Land) steht!« 9Da ging ich zu dem Engel hin und bat ihn, mir das Büchlein zu geben; und er antwortete mir: »Nimm es und verzehre es! Es wird dir im Bauch bitteren Geschmack erregen, aber im Munde wird es dir süß wie Honig sein.« 10Da nahm ich das Büchlein aus der Hand des Engels und verzehrte es; und es schmeckte mir (in der Tat) im Munde süß wie Honig; doch als ich es verschluckt hatte, wurde es mir bitter im Bauch. 11Man sagte mir dann: »Du musst nochmals über viele Völker und Völkerschaften, Sprachen und Könige weissagen (oder: Gottesaussprüche verkünden).« 1Man gab mir dann ein Rohr, das einem Stabe (= Messstabe) glich, und gebot mir: »Mache dich auf und miß den Tempel Gottes nebst dem Brandopferaltar (oder: der Opferstätte) und den dort Anbetenden;

Offenb. 10,5 bis Offenb. 11,1 - Menge (1939)