> Elberfelder > AT > Psalm > Kapitel 26

Psalm 26

Bekenntnis und Bitte eines Unschuldigen

1Von David. Richte mich, Jahwe! Denn in meiner Lauterkeit habe ich gewandelt; und auf Jahwe habe ich vertraut, ich werde nicht wanken. 2Prüfe mich, Jahwe, und erprobe mich; läutere meine Nieren und mein Herz! (Ps. 17,3)

3Denn deine Güte ist vor meinen Augen, und in deiner Wahrheit wandle ich. 4Nicht habe ich gesessen bei falschen Leuten, und mit Hinterlistigen ging ich nicht um. (Ps. 1,1) 5Ich habe die Versammlung der Übeltäter gehaßt, und bei Gesetzlosen saß ich nicht. 6Ich wasche in Unschuld meine Hände, und umgehe deinen Altar, Jahwe, (Ps. 122,1) 7um hören zu lassen die Stimme des Lobes, und um zu erzählen alle deine Wundertaten. 8Jahwe, ich habe geliebt die Wohnung deines Hauses und den Wohnort deiner Herrlichkeit. (Ps. 27,4)

9Raffe meine Seele nicht weg mit Sündern, noch mein Leben mit Blutmenschen, 10in deren Händen böses Vornehmen, und deren Rechte voll Bestechung ist! 11Ich aber wandle in meiner Lauterkeit. Erlöse mich und sei mir gnädig! 12Mein Fuß steht auf ebenem Boden: Jahwe werde ich preisen in den Versammlungen. (Ps. 22,23)

Psalm 25 <<<   Psalm 26   >>> Psalm 27

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Die Stiftsh├╝tte: Das Heilige :: Das Kreuz in der Stiftsh├╝tte
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - W├╝ste Paran? Ma`ale Paran

 

Zufallstext

31Er sprach, und es kamen Hundsfliegen, Stechmücken in alle ihre Grenzen. 32Er gab ihnen Hagel als Regen, flammendes Feuer in ihrem Lande; 33und er schlug ihre Weinstöcke und Feigenbäume, und zerbrach die Bäume ihres Landes. 34Er sprach, und es kamen Heuschrecken und Grillen ohne Zahl; 35und sie fraßen alles Kraut in ihrem Lande und fraßen die Frucht ihres Bodens. 36Und er schlug alle Erstgeburt in ihrem Lande, die Erstlinge all ihrer Kraft. 37Und er führte sie heraus mit Silber und Gold, und kein Strauchelnder war in seinen Stämmen. 38Froh war Ägypten, daß sie auszogen; denn ihr Schrecken war auf sie gefallen.

Ps. 105,31 bis Ps. 105,38 - Elberfelder (1905)


Die Welt der Bibel