> Elberfelder > AT > 2. Chronik

Das zweite Buch der Chronik

2. Chronik 1
1,1: Salomo opfert in Gibeon
1,14: Salomos Heer und Reichtum

2. Chronik 2
2,1: Salomos Vertrag mit Hiram von Tyrus

2. Chronik 3
3,1: Beginn des Tempelbaus

2. Chronik 4
4,1: Die Tempelgeräte

2. Chronik 5
5,1: Die Einweihung des Tempels

2. Chronik 6
6,1: Salomos Weisheit

2. Chronik 7
7,1: Ende der Tempelweihe
7,11: Die zweite Erscheinung Gottes

2. Chronik 8
8,1: Salomos Städtebau
8,17: Schiffahrt

2. Chronik 9
9,1: Der Besuch der Königin von Saba
9,29: Salomos Tod

2. Chronik 10
10,1: Rehabeam. Die Teilung des Reiches

2. Chronik 11
11,1: Das Verbot eines Bruderkrieges
11,18: Rehabeams Frauen und Kinder

2. Chronik 12
12,1: Sisaks Sieg über Rehabeam
12,13: Rehabeams Tod

2. Chronik 13
13,1: Abias Sieg über Jerobeam

2. Chronik 14
14,1: Asas erste Regierungsmaßnahmen
14,8: Asas Sieg über die Kuschiter

2. Chronik 15
15,1: Der Prophet Asarja und Asas Reformen

2. Chronik 16
16,1: Asas Abfall und Tod
16,11: Asas Tod

2. Chronik 17
17,1: Joschafats Regierung

2. Chronik 18
18,1: Joschafats Verbindung mit Ahab von Israel
18,28: Ahabs Untergang

2. Chronik 19
19,1: Josaphat und Jehu
19,4: Joschafat ordnet die Rechtsprechung

2. Chronik 20
20,1: Joschafats Sieg über die Ammoniter und Moabiter
20,31: Joschafats Vertrag mit Ahasja von Israel

2. Chronik 21
21,1: Jorams gottlose Regierung
21,16: Jorams Tod

2. Chronik 22
22,1: Ahasjas gottlose Regierung
22,10: Joasch wird gegen Atalja zum König erhoben

2. Chronik 23
23,1: Die Salbung des Joas
23,16: Die Zerstörung des Baalsdienstes

2. Chronik 24
24,1: Joaschs Sorge für den Tempel
24,17: Joaschs Abfall und Ende
24,23: Das Ende des Joas

2. Chronik 25
25,1: Amazja

2. Chronik 26
26,1: Usija

2. Chronik 27
27,1: Jotam

2. Chronik 28
28,1: Ahas

2. Chronik 29
29,1: Hiskia stellt den rechten Gottesdienst wieder her

2. Chronik 30
30,1: Hiskias Erneuerung des Passafestes

2. Chronik 31
31,1: Hiskia ordnet die Versorgung der Priester und Leviten

2. Chronik 32
32,1: Jerusalem wird von Sanherib belagert und wunderbar errettet
32,24: Das Ende der Regierung Hiskias

2. Chronik 33
33,1: Manasse
33,21: Amon

2. Chronik 34
34,1: Josia rottet den Götzendienst aus
34,8: Das Gesetzbuch wird gefunden und das Volk darauf verpflichtet
34,29: Die Erneuerung des Bundes mit Gott

2. Chronik 35
35,1: Josia hält Passa nach dem Gesetz Gottes
35,20: Josias Tod im Kampf gegen den Pharao Necho

2. Chronik 36
36,1: Joahas, Jojakim, Jojachin
36,11: Zedekia und die Wegführung nach Babel
36,22: Ende der babylonischen Gefangenschaft

Zufallsbilder

Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Taufstelle
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Machaerus

 

Zufallstext

9Als Hathach nun zurückgekommen war und der Esther die Botschaft Mardochais mitgeteilt hatte, 10sandte Esther den Hathach nochmals an Mardochai mit der Meldung: 11»Alle Diener des Königs und die Leute in den königlichen Provinzen wissen, daß für jedermann, es sei Mann oder Frau, der zum König in den inneren Hof eintritt, ohne gerufen zu sein, ein und dasselbe Gesetz gilt, nämlich daß er sterben muß, es sei denn, daß der König ihm sein goldenes Zepter entgegenstreckt, damit er am Leben bleibe. Ich aber bin seit nunmehr schon dreißig Tagen nicht zum König berufen worden.« 12Als man nun Mardochai die Meldung der Esther mitgeteilt hatte, 13ließ dieser ihr folgende Antwort zukommen: »Bilde dir nicht ein, daß infolge deiner Zugehörigkeit zum königlichen Hofe du allein von allen Juden mit dem Leben davonkommen werdest! 14Denn wenn du wirklich zu dieser Zeit stille sitzen wolltest, so wird den Juden Hilfe und Rettung von einer andern Seite her erstehen; du aber und deine ganze Familie, ihr werdet umkommen! Und wer weiß, ob du nicht gerade für eine Zeit, wie diese ist, zur königlichen Würde gelangt bist?« 15Da ließ Esther dem Mardochai zurücksagen: 16»Gehe hin, versammle alle Juden, die sich in Susa befinden, und fastet um meinetwillen, und zwar drei Tage lang bei Tag und Nacht, ohne zu essen und zu trinken. Auch ich will mit meinen Dienerinnen ebenso fasten und mich alsdann zum König begeben, wenn es auch gegen das Gesetz ist. Muß ich dann sterben, nun, so sterbe ich!«

Est. 4,9 bis Est. 4,16 - Menge (1939)


Die Welt der Bibel