> Elberfelder > AT > 1. Chronik

Das erste Buch der Chronik

1. Chronik 1
1,1: Geschlechtsregister von Adam bis Isaak
1,35: Die Kinder Esaus und die edomitischen Könige

1. Chronik 2
2,1: Söhne Jakobs und Juda's

1. Chronik 3
3,1: Die Nachkommen Davids

1. Chronik 4
4,1: Die Nachkommen Juda's
4,24: Die Nachkommen Simeons

1. Chronik 5
5,1: Die Nachkommen Rubens
5,23: Der halbe Stamm Manasse

1. Chronik 6
6,1: Die Nachkommen Levis
6,39: Die Levitenstädte

1. Chronik 7
7,1: Geschlechtsregister der sechs übrigen Söhne Jakobs

1. Chronik 8
8,1: Das Haus Benjamin und Saul

1. Chronik 9
9,1: Die Bewohner Jerusalems
9,35: Die Bewohner von Gibeon und das Haus Sauls

1. Chronik 10
10,1: Sauls Untergang im Streit wider die Philister

1. Chronik 11
11,1: David wird König und erobert Jerusalem
11,10: Davids Helden

1. Chronik 12
12,1: Davids erste Anhänger

1. Chronik 13
13,1: David holt die Bundeslade ein

1. Chronik 14
14,1: Davids weitere Söhne
14,8: Davids Siege über die Philister

1. Chronik 15
15,1: Die Bundeslade wird nach Jerusalem gebracht

1. Chronik 16
16,1: Aufstellung der Bundeslade und Ordnung des Dienstes
16,7: Davids Danklied
16,37: Ordnung des Gottesdienstes

1. Chronik 17
17,1: Das Haus Davids wird in das Königtum Gottes eingesetzt
17,15: Davids Dankgebet

1. Chronik 18
18,1: Davids Kriegsbeute wird für den Tempelbau bestimmt
18,14: Davids Beamte

1. Chronik 19
19,1: Davids Kampf mit den Ammonitern

1. Chronik 20
20,1: Eroberung der Stadt Rabba
20,4: Heldentaten in den Philisterkämpfen

1. Chronik 21
21,1: Gott lässt David den Tempelplatz finden
21,15: Davids Opfer auf der Tenne Ornans

1. Chronik 22
22,1: David überträgt Salomo den Bau des Tempels

1. Chronik 23
23,1: Die Leviten, ihre Abteilungen und Ämter

1. Chronik 24
24,1: Die vierundzwanzig Abteilungen der Priester
24,20: Die Familien der Leviten

1. Chronik 25
25,1: Die vierundzwanzig Abteilungen der Sänger

1. Chronik 26
26,1: Bestellung der Torhüter
26,20: Die levitischen Schatzmeister
26,29: Die levitischen Amtleute und Richter

1. Chronik 27
27,1: Die Führer der Abteilungen des Heeres, die Stammesfürsten und die königlichen Beamten
27,25: Hofdiener und Beamte Davids

1. Chronik 28
28,1: David stellt dem Volk Salomo als seinen Nachfolger vor
28,11: David gibt Salomo den Entwurf des Tempels

1. Chronik 29
29,1: Reiche Beisteuer zum Tempelbau und Davids Dankgebet
29,23: Salomo wird König. Davids Tod
29,26: Davids Tod

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Stra├če der Fassaden
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Orte in der Bibel - See Genezareth
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Kirchen
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Osten

 

Zufallstext

11Dir, HERR, gebührt die Majestät und Gewalt, Herrlichkeit, Sieg und Dank. Denn alles, was im Himmel und auf Erden ist. das ist dein. Dein, HERR, ist das Reich, und du bist erhöht über alles zum Obersten. 12Reichtum und Ehre ist vor dir; Du herrschest über alles; in deiner Hand steht Kraft und Macht; in deiner Hand steht es, jedermann groß und stark zu machen. 13Nun, unser Gott, wir danken dir und rühmen den Namen deiner Herrlichkeit. 14Denn was bin ich? Was ist mein Volk, daß wir sollten vermögen, freiwillig so viel zu geben? Denn von dir ist alles gekommen, und von deiner Hand haben wir dir's gegeben. 15Denn wir sind Fremdlinge und Gäste vor dir wie unsre Väter alle. unser Leben auf Erden ist wie ein Schatten, und ist kein Aufhalten. 16HERR, unser Gott, aller dieser Haufe, den wir zugerichtet haben, dir ein Haus zu bauen, deinem heiligen Namen, ist von deiner Hand gekommen, und ist alles dein. 17Ich weiß, mein Gott, daß du das Herz prüfst, und Aufrichtigkeit ist dir angenehm. Darum habe ich dies alles aus aufrichtigem Herzen freiwillig gegeben und habe jetzt mit Freuden gesehen dein Volk, das hier vorhanden ist, daß es dir freiwillig gegeben hat. 18HERR, Gott unsrer Väter, Abrahams, Isaaks und Israels, bewahre ewiglich solchen Sinn und Gedanken im Herzen deines Volkes und richte ihre Herzen zu dir.

1.Chron. 29,11 bis 1.Chron. 29,18 - Luther (1912)


Die Welt der Bibel